Badesalz Citrus Paradisi - ein Ruck-Zuck-fertig-Badesalz

Nach dem zuckersüssen Vanille BodyScrub von hier war mir noch nach Badesalz-Herstellung (nicht die Letzte). Ich liebe Dinge, die flotti-flotti fertig sind und dabei noch vorzeigbar sind ;-) Selbstredend, dass dies eine wunderbare Verschenk-Sache ist .... Muttertag, Geburtstag, einfachso-Geschenk, Mitbringseln, uvm.



Für das Badesalz benötigst du folgende Zutaten:
450 g Bittersalz
15-20 Grapefruit Öl
1-3 Tropfen Lebensmittelfarbe (z.b. Wilton, Golden Yellow)
Einige hübsche (Vorrats-)Gläser z.B. Miss Etoile Einmachgläser bei nostalgieimkinderzimmer.de

Die Zutaten werden miteinander vermengt. Die Lebensmittelfarbe hab ich mit dem Löffelrücken ins Salz eingearbeitet. Wenn sich das Salz nach Wunsch gefärbt hat, die Mischung in die Gläser füllen.

Wenn du das Badesalz nachmischen möchtest, lade dir hier gerne das
>>PDF mit den Labels
herunter. Die Zutaten hab ich auf dem PDF ebenfalls noch einmal aufgeschrieben. Für die Labels hab ich DINA4 Etiketten verwendet und sie dann ausgeschnitten (ich meine, das wäre jetzt der ideale Moment für einen "Plotter")

Infos: Bei der Verwendung von Ölen ist darauf zu achten, dass keine Überempfindlichkeit auf diese Öle/Duftstoffe besteht. Bittersalz ist zum einen günstig bei der Herstellung von Badesalzen und zum anderen besonders gut zum Körper: Es wirkt entgiftend und hilft bei schmerzenden Muskeln. Es hat ausserdem eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Auch das enthaltene Magnesium trägt zur Entspannung von Körper und Geist bei. Studien belegen eine Anhebung des Serotoninspiegels, der für gute Stimmung zuständig ist.

Natürlich hab ich gleich mein Badesalz getestet und bin begeistert von der herrlich weichen Haut, die dieser Badesatz hinterlässt. Happy Splashing!











Beatrice 31.01.2014, 18.51| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: beauty, wellness, diy,

Meine Schlagworte 2014

Der erste Monat des Jahres endet heute und ich habe sie gefunden - meine Schlagworte des Jahres 2014!

A u f m e r k s a m k e i t  und   B e g e g n u n g
DAS sind sie!

Übrigens war das Schlagwort des Jahres 2009 DISZIPLIN :-) - das mochte ich auch.
Hast du auch deine ganz eigenen Worte, die dich durch das Jahr begleiten?

Aufmerksamkeit ist die höchste aller Fertigkeiten und Tugenden.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Aufmerksamkeit ist das Leben.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Beatrice 31.01.2014, 11.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Simplify, persönlich,

Der Tee-Stash und der Mehrwert

Ich muss ihn mal herzeigen - meinen kleinen Teevorrat, der reduziert werden soll:



Es funktioniert wirklich gut. 1 - 2 Tage und ein Beutelchen ist weg und ich hab feinen Tee zu mir genommen, hab das Ganze dokumentiert (damit ich später noch weiß, was ich so zu mir genommen habe) - der beste Effekt ist aber: ich trinke mehr! So hab ich doch gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen ;-)

"Kandierte Mandeln" gibt es ja nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt und sie schmecken auch an anderen Tagen. Wer auf das Wort "Aroma" eher allergisch reagiert, ist hier leider nicht gut bedient, denn das ist in dieser Teesorte enthalten.

Beatrice 28.01.2014, 16.40| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: aktuell | Tags: Tee, trinken, Simplify,

Nostalgie in meiner Küche - die Zweite

.. und dann war da noch der Fliesenspiegel mit der Keramikablage und Tuchhalterung. Er hat am letzten Wochenende endlich einen Platz bekommen und wurde kurzerhand zum Lieblings-Kochbuch-Halter umfunktioniert. Meine aktuellen Kochbücher werden darin "ausgestellt". Wobei ich immer noch an einer Lösung für meine Kochbücher generell arbeite - oder ob sie besser in einem anderen Raum im Regal stehen. Ich bin noch am darüber nachdenken.
Nebenbei fällt mir ein, dass ich mal jemanden bräuchte, der mir meine vielen, vielen Rezeptblätter ordentlich sortiert und abheftet :-( Ich drucke immer aus, koche nach und dann landet der Zettel auf dem Berg mit den anderen Kochzetteln. Wehe ich suche etwas....

Beatrice 28.01.2014, 13.42| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, dekorativ, Küche,

Bloglustig

Also am anstehenden Frühling (der noch kein bisschen zu sehen ist) kanns nicht liegen. Ich kann weder Winterschlaf- noch Frühlingsgefühle entdecken. Und doch... ich bin zur Zeit so bloglustig!

Nicht nur das - basteln, kochen, diy überhaupt, raus und Aktion. Und zwischendurch ist da auch noch das Gefühl von "Hilfe, wohin mit diesem immensen Input - den kann ich gar nicht outputen!"

Und ihr?
Fühlt ihr auch "bloglustig"?

Beatrice 27.01.2014, 14.49| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, bloggen,

52 Wochen Geldspar-Challenge - Woche 5

Neue Woche, neue Einlage. Die 52 Wochen schrumpfen ;-) und das Glas füllt sich. Naja, der Boden ist zwar noch nicht ganz bedeckt, aber immerhin ist der erste Monat schon erledigt. Zwischendurch hab ich eine kleine Extra-Einlage geleistet.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr noch dabei?




Alle Beiträge zur 52 Wochen Geldspar-Challenge

Beatrice 27.01.2014, 10.18| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, simplify, 52Wochen-Challenge,

Sweet Vanilla Scrub - homemade



Zugegeben, ich bin Vanille-Fan. Ich habs gerne im Essen, aber auch gerne auf der Haut, im Badewasser, als Raumduft. Gestern hab ich mich mit ein wenig Basteln entspannt und auch endlich mal wieder etwas in Richtung Beauty und Wellness hergestellt. Ich hab dazu noch ein paar Inspirationen gefunden und werde das die nächste Zeit umsetzen.
Gestern also ein Ruck-Zuck-Peeling, das gerade jetzt besonders gut für die Haut ist. Knie, Füsse, Ellbogen freuen sich sehr darüber.



Die Zutaten sind gleich zusammengemischt:
200 g braunen Zucker
100 g feinen weißen Zucker
100 ml Sonnenblumen-Öl (oder Oliven-Öl)
1 Teel. Vanilla-Extract (entweder das Selbstgemachte oder Vanilla Extractbestellen z.B. bei Amazon)

Alle Zutaten vermengen und in ein hübsches Glas abfüllen.
... und als Geschenk eignet sich das Peeling auch prima!
Gestern ausserdem gebastelt: Fimo-Anhänger für Geschenke

Beatrice 26.01.2014, 14.48| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: beauty, wellness, diy,

Saftiger Orangenkuchen mit homemade Sirup



Hach, ich liebe saftigen Napfkuchen und mir war es immer ein Rätsel, wie der überhaupt so saftig werden/sein kann. Tja, frau lernt eben immer noch dazu. Da muss mich erst einmal dieses Rezept von LECKER.de anspringen um dahinter zu kommen.



Mit einem Stäbchen wird der Kuchen nach dem Backen noch in der Form gepiekst und mit Orangensirup beträufelt. Ich hab hier das Rezept abgewandelt und meinen Orangen-Vanille-Sirup mit einem Hauch Tonka verwendet. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, wird er aus der Form gekippt und das selbe Spiel geht von vorne los. Löcher pieksen und beträufeln...







Ich kann nur sagen: Er ist sehr, sehr fein!
Es ist Winter und Orangenzeit, draussen fällt der Schnee und es ist ungemütlich, aber in der gemütlich warmen Wohnung bei einem Tässchen Kaffee oder Tee und dazu dieser Orangenkuchen, da stört das Wetter kein bisschen - im Gegenteil, das passt alles wunderbar zusammen ;-)

Beatrice 26.01.2014, 13.42| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: backen, Gugel, Küche, kochen, Orangen,

Warum - nachträglich - prima ist, die Zweite

Der aufmerksame Leser weiß, dass dieser Monat mein Sparmonat ist und ich mich jeglicher Kaufversuchung erwehre. Es ist mir allerdings gar nicht so schwer gefallen, denn mein Geburtstag hat mir den ein oder anderen Wunsch erfüllt. Mit ein paar Tagen Verspätung (aber das ist ja - wie schon geschrieben - überhaupt kein Problem, denn ich feiere gerne tagelang Burzeltag) kam heute ein großes Paket für mich an.



Es gab nicht viel zu sehen, ausser Papier...



...und später dann GLÄSER, GLÄSER, GLÄSER



Die nächste Einmach-Orgie kann kommen. Danke ans Tochter-Kind, die mir diesen Gläsersegen beschert hat :-) 
Die ersten Gläser hab ich auch gleich schon gefüllt:



Vase von DEPOT

Das wars?
NEIN.
Mein nächster Hamburg-Besuch wird mit einem Geburtstags-Gutschein vom Herzensmenschen bereichert und der führt mich in Alfons Schuhbecks Laden. *vorfreu*

Beatrice 24.01.2014, 15.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden

Warum - nachträglich - prima ist und der Tee-Stash

Ich liebe "Geburtstag feiern"... und eigentlich ist es fast schade, wenn dieser Tag vorbei ist - wie immer viel zu schnell. Und genau aus diesem Grund mag ich NACHTRÄGLICH. Ey, so hat man gleich ein paar mehr Tage zum Feiern ;-)

Mein Nichten-Kindchen hat mich gestern noch mit feinen, kleinen Dingen erfreut: Blümchenzucker, fast zu schade zum Verwenden und für meine nächsten Mini-Muffins zauberhafte Förmchen. Hach. Danke, liebes Nichtenkind (ich weiß ja, du liest mit..) ;-)





Und heute morgen gings gleich weiter mit dem Abbau meines Tee-Stashs - die Zuckerblümerl passen wunderbar dazu.

Beatrice 24.01.2014, 15.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tee Stash | Tags: persönlich, Geburtstag, Tee-Stash,

Wandgestaltung vom Feinsten

Zu meinem Geburtstag hat mich mein Bruder mit diesem wunderschönen Bild überrascht. Was von mir nur so als Plänkelei angemerkt war "Oh, das würde sich sehr gut in meinem Wohnzimmer machen....!" hat er wahr gemacht. Es hängt nun in meinem Wohnzimmer und bereichert den Raum ungemein. Dankeschön!



Hier könnt ihr die Werke vom Brüderchen bewundern :-) (übrigens auch kaufen!)

Beatrice 24.01.2014, 14.51| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ExtraFreuden | Tags: persönlich, Familie, Kunst, dekorativ,

Es schneibelet, es schneibelet

240114_1s_1.jpg

Beatrice 24.01.2014, 10.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Wetterfrosch | Tags: Winter, Wetter, Schongau,

Könnte als Honig durchgehen...

... was hier in den Gläsern zu sehen ist - noch.. und auch nur rein optisch betrachtet ;-)

Nun hab ich wieder ein wenig Vorrat an Butterschmalz - irisches Butterschmalz. Das nächste Mal wird Butter von Heimatkühen verwendet. Hab mich schon schlau gemacht, welche Butter ich dafür kaufen muss. Frau lernt doch immer dazu: die Bauern des Schongauer Raums liefern ihre Milch zu Hochland Schongau, die aber keine Butter herstellen. Die Bauern aus Sindelsdorf, Antdorf liefern an die Milchwerke Berchtesgadener Land. Die Landfrauen Weilheim-Schongau haben mir nun die Berchtesgadener Butter empfohlen. Nun denn. Da fällt mir ein, dass ich unbedingt mal wieder nach Berchtesgaden muss.



Das waren einmal 4 Packerl Butter.. so zur Info :-)

Beatrice 23.01.2014, 14.23| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: kochen, Küche,

Waldmeister und Honeybush - Tee-Stash

Der Abbau meines Tee-Vorrats schreitet voran!

Gestern wurde der "Honeybush Creme Cocktail" weggeschlürft... (ich schlürfe natürlich nicht, aber mir fiel grad kein besseres Wort ein)



... und im Moment erfreue ich mich am Geschmack der "Waldmeisterbowle". 



Beide Tees waren richtig fein.

Beatrice 23.01.2014, 14.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tee Stash | Tags: Tee, trinken, Simplify,

Eine Zeitreise - 52 Jahre zurück

Vielen liebe Dank für die Geburtstagsglückwünsche, die ich hier im Blog, auf Facebook, per Snailmail und E-Mail bekommen habe. Mit dabei waren Bilder aus meiner Kindheit. Über eines hab ich mich ganz besonders gefreut - und das seht ihr hier (wir übersehen gemeinsam meinen Gesichtsausdruck auf dem Foto) ;-)

Beatrice 22.01.2014, 16.57| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes | Tags: Kindheit, Foto, me,

Papa to Go

PapaToGo.jpgIn meinem Briefkasten lag das grüne Cover des Hörspiels, das mich sehr an eine Kaffee-Bar erinnert, die Kaffee zum Mitnehmen anbietet. Gut getroffen finde - zum Titel des Hörbuchs passt die Aufmachung schon einmal wunderbar.

So ganz genau kann ich nicht sagen, warum ich das Hörbuch als Rezensionsmuster haben wollte. Ich hab mir wohl einfach gute Unterhaltung versprochen, denn mit dem Thema selbst hab ich kaum mehr Berührungspunkte. Aber gut, vll. werde ich ja noch einmal Oma und kann dann dem werdenden Vater einen guten Hör-Tipp geben. Und sonst, gibt es den Tipp eben jetzt für meine Blog-Leser ;-)

Papa to go ist ein...

Amüsanter Schnellkurs für werdende Väter
- Christian Busemanns Erfolgs-Ratgeber erschienen am 13. Dezember als Hörbuch -

 
Inhalt: Dieser Schnellkurs bereitet werdende Väter auf alle Möglich- und Unmöglichkeiten währender der Schwangerschaft der Partnerin und in den ersten Monaten mit dem Baby vor.
So können Sie gelassen reagieren und souverän reagieren. Kurz und knackig schreibt Christian Busemann von Vater zu Vater über alles, was für den zukünftigen Papa wichtig ist. Dabei geht er mit viel Humor und aufmunternden Worten auf die speziellen Fragen moderner Väter ein, die in konventionellen Ratgebern übergangen werden.
Christian Busemann hat Jura studiert und für unterschiedliche Talk- und Showformate gearbeitet. 2003 gründete er zusammen mit einem Partner eine TV-Produktion, bei der er als Autor und Geschäftsführer Unterhaltungssendungen konzipiert. 2006 wurde er für die Idee, Konzeption und Produktion der MTV-Sendung "Pimp my Fahrrad" für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg.
Steven Gätjen, geboren 1972 in Phoenix, ist Moderator, Synchronsprecher und Kinoexperte. Der deutsch-englische Muttersprachler machte nach seinem Redaktionsvolontariat unter anderem bei MTV London Station und besuchte die University of California in Los Angeles und die Hollywood Film School in San Francisco. Der Hamburger moderierte bisher über 20 Fernsehformate von "taff" über "Schlag den Raab" und ist aus der deutschen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken.


Fraglich ist natürlich, ob ich als Frau eine treffende, weitgehend objektive Meinung abgeben kann. Fühlt sich eher Mann angesprochen, oder trifft der Autor und Sprecher auch meinen Nerv?

Das Vorwort übernimmt der Autor selbst - wie so gerne, fehlt mir der "echte" Sprecher. Steven Gätjen tritt aber auch sofort auf die Bühne und beginnt mit "Pränatal - Vor der Geburt: Erstes Trimester" die Einführung zu "Wie und was". Erklärt wird die Befruchtung, was passiert bei Zwillingen, Drillingen usw. spricht über gesundheitliche Aspekte, Do`s und Dont`s, Beschwerden usw.
Wie schon der Titel diese Episode vermuten lässt, wurde der Inhalt in das VOR, BEI und DANACH unterteilt: Pränatal, Perinatal und Postnatal. Vor, bei und nach der Geburt.

Mir fällt durchweg positiv auf, dass ein recht hoher Informationsgehalt vorhanden ist. Busemann versucht wirklich eine Menge rund um`s "Papa werden" mitzugeben. Besonders gut gefallen mir die Checklisten, die dem werdenden Vater aufzeigen, wie er aktiv dabei sein kann und so das Gefühl von Teamwork entsteht.

Auch wenn das Thema nicht mehr meines ist, kann ich mir gut vorstellen, dass dieser saloppe Ratgeber im Bereich werdender Vater zwischen 25 und 30 gut ankommt. Der Ton könnte für die breite Masse geeignet sein und den ein oder anderen Lächler hervorrufen. Ganz bestimmt bekommt der Zuhörer Antworten auf Fragen, die er vielleicht anderswo nicht erhalten hätte. Busemann geht recht offen und locker mit den großen und kleinen Problemen einer Schwangerschaft um. Dabei hatte ich das Gefühl, dass hier kein Theoretiker spricht, sondern ein Mann, der sich damit auseinander gesetzt hat und DABEI war. Das finde ich persönlich immer sehr wichtig. Schön zu spüren, wenn jemand nicht nur theoretisches Wissen vermittelt.

Mein Fazit: ein empfehlenswerter Ratgeber für junge, werdende Väter (auch Mütter), die mit dem TON des Autors umgehen können. Ich habe mich recht gut unterhalten und informiert gefühlt.

Erschienen via Universal Music Family Entertainment im leichten MP3-Format als ungekürzte Lesung. Laufzeit ca. 425 Minuten. Das gleichnamige Buch ist im Buchhandel erhältlich.
Bei Amazon: Ch. Busemann: Papa to go - Schnellkurs (mp3)

Beatrice 21.01.2014, 14.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-hört | Tags: Hörbuch, Ratgeber,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
Rezepte und E-Cards