Ein frohes Weihnachtsfest 2012




Beatrice 24.12.2012, 18.09| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Weihnachten,

Mit Hair Extensions zur Traumfrisur

  – so einfach geht es!

Langes Haar wirkt auf viele nicht nur attraktiv, es ist auch ein Zeichen von Vitalität und Lebensfreude. Die Symbolik langer Haare ist in den Kulturen unterschiedlich stark ausgeprägt.


Es ist also kein Wunder, dass immer mehr Frauen und Männer gerne dichtes, glänzendes und langes Haarmöchten. Es lässt sich vielseitig frisieren, wird als Hochsteckfrisur zum festlichen Highlight und mit Wicklern in eine prachtvolle Lockenfrisur verwandelt. Wer gesundes, langes Naturhaar besitzt, kann sich glücklich schätzen. Doch viele der Frauen, die von langem Haar träumen, leiden unter feinen, spröden und schlecht frisierbaren Haaren. Hair Extensions können helfen.

Beatrice 17.12.2012, 21.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Beauty, Schönheit, Haare,

Winterurlaub?!

Heute hab ich mich gefragt, ob ich den Winter vermisse.
Die Frage deswegen, weil es gerade mal wieder in Strömen regnet und nichts von einer weißen Weihnacht zu sehen ist oder man auch nur vermuten könnte, dass sie ansteht.
Als Bergkind - schliesslich komme ich aus dem Voralpenland - bin ich doch etwas schneeverwöhnt. Die dazu gehörigen sportlichen Aktivitäten sind ebenfalls früh geübt worden.

Inzwischen sind es drei Jahre, die ich hier in Hamburg lebe. Der erste Winter war sagenhaft - es war gerade so, als ob ich ihn aus Bayern mitgebracht hätte. Der Winter im letzten Jahr liess zu wünschen über und mal sehen, wie es dieses Jahr wird. Puderzuckergestäube konnte ich bereits geniessen ;-), aber ich orakle jetzt einfach mal einen Winter im Bereich von „grau und nass“.

Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber eine schöne weisse Schneedecke geht mir ab. Ich schau tatsächlich immer etwas neidisch auf die Bilder, die ich via facebook usw. aus der Heimat zu sehen bekomme. Schongau, mein Heimatort, liegt nicht weit von Österreich entfernt - gerade mal ein Katzensprung weit weg. In meiner Kinderzeit haben wir regelmässig Abstecher in unser Nachbarland zum Ski fahren unternommen - es war ja alles greifbar nah. Selbst Schulfahrten gingen im Winter in die Skigebiete. Ein Winterurlaub war also fast schon selbstverständlich.

Heute: Der Winterurlaub naht - und ich bin nicht dabei. Ja, auch hier oben spricht man von den Reisen, die nach Österreich oder in die Schweiz gehen, um Schnee und Berge zu geniessen. Meine Skifahrer-Karriere endete, als ich so um die 25 Jahre alt war und ich hab sie auch nie wieder aufgenommen, was aber nicht heißen soll, dass ich nicht Spaß an schneeverhangener Natur hätte - ganz im Gegenteil.
Ein Winterurlaub muss ja nicht heißen, dass man auf den Bretteln den Berg runter jukelt - das können auch winterliche Spaziergänge oder sogar Kutschfahrten (hach, wie romantisch) sein. Na, mal sehen, was sich so ergibt - bei lastminute.de sollte frau ja die Möglichkeit haben, mal eben kurzfristig noch ein verschneites, winterliches Urlaubsdomizil zu bekommen.



Beatrice 17.12.2012, 14.34| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Winterurlaub, Tourismus, unterwegs, Österreich, Ski fahren,

Rumpelstilzchens Glück - Kindermusical

Vom Härter Kinderbuchverlag habe ich über Blogg dein Buch wieder ein neues Abenteuer in Buchform zum Reinlesen bekommen: Rumpelstilzchens Glück.


Empfohlen für Kinder ab 5 Jahre, mit 48 Seiten.


Das Besondere an DIESEM Buch - es ist nicht nur ein Buch zum Anschauen und Lesen sondern auch noch ein Kindermusical - im Umschlag des Buches ist eine CD zu finden.


Worum geht es in der Geschichte?

Der Junge Maurice und seine Großmutter betreiben in einem kleinen Dorf am Rande des Munkelwaldes eine kleine Chocolaterie - und das ziemlich erfolgreich. Alle Leute schwärmen von den Schokoladenkreationen "Chillottas Schokolade macht glücklich!".  Ja, sogar der König ist verliebt in all die Köstlichkeiten, die sich Maurice mit seiner Großmutter ausdenken. Spezialitäten wie Zimtzöpfchen oder Vanillesterne - oder Glückserbsen verzaubern die Kunden.
Doch eines Tages findet Maurice die Großmutter ziemlich traurig vor: Die besonders wichtige Zutat neigt sich dem Ende zu und wenn das passiert, muss sie die Chocolaterie schliessen. Leider ist es nicht so einfach für Nachschub zu sorgen, denn dazu muss man sich erst einmal in den dunklen, dunklen Munkelwald trauen in dem das Rumpelstilzchen haust. Wer ihm in die Hände fällt kehrt nicht wieder nach Hause. Doch der kleine Maurice ist ein mutiger Bursche und er will die Chocolaterie retten. Wie ein Held macht er sich auf den Weg um die geheime Zutat zu besorgen. ....



Ein Buch mit Mehrwert ist - klar - mehr wert ;-) Rumpelstilzchens Glück bietet neben den tollen Bildern auch noch viel Spaß und viel Musik mit noch mehr Spaß.
Aber von vorne...

Wer kennt nicht das Märchen vom Rumpelstilzchen und erinnert sich an die arme Müllerstochter, die das ganze Stroh zu Gold verspinnen muss, wenn da eben nicht das Rumpelstilzchen gewesen wäre...

In dieser zauberhaften Geschichte läuft alles ein bisschen anders. Wir begegnen zwar dem Rumpelstilzchen, das auch diese wunderbare Fähigkeit des Goldspinnens beherrscht, aber von der Müllerstochter keine Spur. Mit Kindern hat es der Bösewicht allerdings. Im Laufe des Abenteuers erfahren wir aber doch erstaunliches - oder vll. ist das auch gar nicht so erstaunlich: Das Rumpelstilzchen ist nämlich gar nicht so schlimm, wie es erscheint, denn eigentlich ist er nur einsam und möchte das nicht sein.

Eine humorvolle, moderne Version hat sich Simone Härter für dieses Rumpelstilzchen-Abenteuer ausgedacht, das tatsächlich viel Glück erfährt. Freunde zu finden um nicht mehr alleine sein - das kann man mit Gold nicht aufwiegen. Keinesfalls! Gut, Rumpelstilzchens Gold spielt trotzdem eine wichtige Rolle, aber welche?... das wird hier nicht verraten!



Viel Freude machen die Illustrationen von Tanja Donner. Mir gefällt vor allem, dass es etwas zu entdecken gibt: eine kleine kugelrunde Fee z.B., die in der Geschichte fleissig mitmischt - sehr eigen ist auch der Mitbewohner vom Rumpelstilzchen, Schnuff, der Drachenhund. Es gibt viel zu sehen auf den kraftvoll und leidenschaftlich illustrierten Seiten des Buches, die viel Augenschmaus mit sich bringen. Für mich als Mensch mit Liebe zum Detail natürlich ein ganz besonderes Plus.



Die Musik zur Geschichte - das Musical: Sie bringt viel, viel gute Laune, Stimmung und Aktion mit sich. Mein Favorit "Rumpelstilzchen". Aber welches der Stücke ich auch hörte, man muss MIT! Und man kann mit! Alle Liedstücke lassen sich gut hören und vor allem gehen sie gut ins Ohr, so dass man gar nicht anders kann, als mitsummen, oder -singen und vielleicht sogar in Bewegung zu kommen ;-) Ein dickes Lob an Asita Djavadi und Jan Röck, die für den musikalischen Part verantwortlich sind.

Als Sprecherin möchte ich noch Mareike Tiede erwähnen, die es sehr wohl versteht den Rumpelstielzchens Glück-Zauber zu verbreiten :-)

Für alle iPhone, oder iPad-Besitzer, die iBook in neuer Version auf ihrem Gerät haben, meine Empfehlung via »Apple iBook-Store "Rumpelstilzchens Glück" zu laden oder einfach mal reinzuschauen (Man kann eine Voransicht laden) Das musikalische eBook ist für 8.99 Euro zu bekommen.

Rumpelstilzchens Glück kann »hier direkt bestellt werden
Das Hörbuch » Rumpelstilzchens Glück gibt es bei hoerstern

Mein Fazit: Ein lebendiges, farbenfrohes Märchen in moderner Form mit viel Unterhaltungswert, das alle Sinne anspricht.
Ich vergebe ✩✩✩✩✩ (von 5 möglichen)

Beatrice 15.12.2012, 18.38| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert | Tags: Rumpelstilzchen, Buch, Bilderbuch, Kinder, Familie, Musik,

Adventskalender wie Sand am Meer

Adventskalender Gewinnspiel GUVor wenigen Tagen hab ich ja noch über meine Weihnachtsseiten geschrieben und natürlich braucht eine Weihnachtsseite auch in irgendeiner Form einen Adventskalender - zumindest für mein Gefühl. Weihnachten ohne Adventskalender geht gar nicht und ganz ehrlich: mir ist ziemlich egal, ob ich nun schon die 50 überschritten habe, ich kaufe mir immer noch einen Kalender. Dieses Jahr hab ich auch wieder meine Lieben mit einem solchen bedacht. Das ist wie „Kindheit und den Weihnachtszauber bewahren“.
Ich glaube, in einem meiner früheren Leben war ich ein Weihnachtself. Wie könnte man sonst so weihnachtsverliebt sein? Ich liebe das Glitzern der Lichter an den Fenstern und den Schein der Kerzen und ich bin ganz vernarrt in den herrlichen Weihnachtskitsch. Natürlich gibt es auch Dekorationen, die nicht so meinen Geschmack treffen, aber wenn etwas stimmig ist, dann darf und kann vieles.

Laut Statistischem Bundesamt kaufen inzwischen mehr als die Hälfte der deutschen Verbraucher online ein. Spitzenreiter sind dabei die 25 bis 45jährigen. Aber auch die etwas Älteren entdecken die Vorteile und holen mächtig auf. Es ist also kein Wunder, dass sich die Shops mehr einfallen lassen müssen und um die Kunden buhlen - tja, und in der Weihnachtszeit sind das dann eine Flut an Adventskalendern.  Letztes Jahr ist mir das auch schon sehr deutlich aufgefallen.
Ich biete ja selbst auch zwei Kalender an - einen privaten und einen kommerziellen. Natürlich möchte ich mit dem einen (kommerziellen) Kalender auch etwas erreichen. Dennoch, egal ob nun kommerziell oder aus Spaß an der Freud, auf mich hat so ein Kalender eine magische Wirkung. Die Neugierde ist zu groß, was sich hinter dem geschlossenen Türchen verstecken könnte und ob mir vll. das Glück hold ist?!
Ich hab überlegt, welche Art von Kalender mir besonders gut gefällt und dabei kommt mir das Adventskalender Gewinnspiel bei GU in den Sinn. Dieser Kalender hat für mich einen echten Mehrwert - nicht nur, dass man vll. etwas gewinnen kann - nein, man bekommt Tipps, Ideen uvm. und man kann sich mehr oder weniger kreativ betätigen. Mir gefallen Mitmach-Kalender und wer dabei sein mag, der hat auch noch die Chance eine hübschen Gewinn, wie ein Buch oder ähnliches, zu bekommen. Ein materieller Gewinn ist schön, aber ich freu mich tatsächlicher mehr auf die Infos, die mir jeden Tag präsentiert werden, denn die bedeuten Gewinn für mein Gehirn :-). Ich bin schon gespannt, was das morgige Kalenderfenster an Input für mich bereit hält :-)

Beatrice 09.12.2012, 14.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Adventskalender, Tipp, www, netzwerken,

Nur für kurze Zeit

Der 2. Advent zeigte sich heute morgen recht winterlich und hübsch :-) Über Nacht hat es nun tatsächlich mal etwas mehr geschneit als nur 5 Flocken. Puderzucker ist das bis jetzt gewesen ;-) Aber heute Morgen dann doch mal endlich richtig viel Schnee. Inzwischen schwindet die weiße Pracht leider schon wieder - wie gut, dass ich zur Erinnerung ein Foto habe.

Beatrice 09.12.2012, 12.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Winter, Wetter, Hamburg,

ommmmm... ein bisschen Spa muss sein

Rebellion im Kreuz - so könnte der Titel auch lauten.
Vorletzte Woche ist mir die Hex ins Kreuz geschossen. Ich schlepp sie also nun schon ein paar Tage mit mir durchs Leben, hab mir zwei Spritzen und Medizin abgeholt und versuch es mit Wärmflasche und heißem Bad.
Wenn ich jetzt auch noch bisschen weniger am Rechner sitzen würde, wäre alles gut ;-)

Ich liebe solchen heimeligen Momente

Beatrice 08.12.2012, 23.45| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: Gesundheit, wellness, persönlich,

Weihnachtsfeeling mit s.Oliver

Lametta-Vorhang auf. Das Mode- und Lifestyleunternehmen s.Oliver startet mit einer glamourösen Kampagne in die festliche Weihnachtssaison und inszenierte zusammen mit der renommierten Fotografin Esther Haase ein etwas anderes Weihnachtsfeeling. Mit Hilfe eines acht Meter langen, drei Meter tiefen und vier Meter hohen Lametta Vorhangs, entstanden energiegeladene, glamouröse und wertige Motive, die sowohl Lust auf das Weihnachtsfest als auch auf die darauffolgende Silvester Party machen.

Frei nach dem Motto "REINKOMMEN UND MITFEIERN!" lädt s.Oliver zum Start der Weihnachtskampagne "CELEBRATE!" alle Kunden in seine Stores ein und hält natürlich auch jede Menge festliche Outfits und Geschenkideen parat. Die Kampagne ist vom 29.November bis 26. Dezember 2012 online unter www.soliver.com/celebrate zu sehen. Da werde ich mir den ein oder anderen Glücksmoment bescheren und lasse mich von den Lifestylewelten s.Oliver Casual, QS by s.Oliver sowie der eleganten Premiumlinie s.Oliver SELECTION inspirieren. s.Oliver gehört definitiv zu meinen persönlichen Lieblingsmodelabels :-)

Beatrice 07.12.2012, 13.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: aktuell | Tags: Mode, Lifestyle, s.Oliver, Weihnachten, Geschenke,

WWWeihnachten

Oh du schöne Weihnachtszeit :-) - es geht wieder los und ich liebe sie! 24 Tage Weihnachtszeit sind definitiv zu wenig und meist purzel ich ziemlich hektisch in sie hinein. Wie dieses Jahr auch wieder ... ;-) Gerade rechtzeitig werden alle Adventskalender fertig, die Wohnung muss dekoriert werden, Adventskranz - Hilfe - hab ich Kerzen gekauft? Und und und... aber, gestern Abend bin ich angekommen :-) Pünktlicher geht es doch kaum und Pünktlichkeit ist eines der Dinge, die meine Generation gelernt hat.

Im WWW ist die Weihnachtszeit auch reaktiviert worden ;-)
Erste, neue Beiträge sind auf meinem »Weihnachtszeitblog zu finden

Und nach einem Jahr Pause hab ich auch meinen ältesten Kalender auf Vordermann gebracht. Der weltbeste Programmierer, mein Herzensblatt, hat mir noch schnell eine neue Darstellung des Kalenders beim Klicken auf die Fenster eingebaut - juhuu. Ich bin so eine treue Seele und so darf der Kalender selbst aussehen, wie er schon seit Jahren aussieht - ich kann die Ansicht einfach nicht ändern, was solls ;-) 



Und bei »hoerstern wird die Weihnachtszeit natürlich auch gebührend mit einem Kalender gefeiert. Der »hoerstern-Adventskalender ist in Facebook zu finden und ist dieses Jahr prall gefüllt. Wir konnten so viele Verlage zum Mitmachen finden, dass ich ganz überwältigt war. Es gibt natürlich vor allem Hörbücher, MP3-Downloads und Kinder-DVDs zu gewinnen - passend zu hoerstern eben :-)
Unsere »Weihnachtsseiten auf hoerstern haben ihre Tore pünktlich zur Weihnachtszeit geöffnet. Die ein oder andere Weihnachtsgeschichte hat mich schon zum Schmunzeln gebracht, wie z.B. "»Der kleine Weihnachtsmann" von Anu Stohner.



Beatrice 02.12.2012, 14.25| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web | Tags: Xmas, Weihnachten, www, Tipp, netzwerken,

Meinem Ingwer blühet was

Beatrice 29.11.2012, 17.29| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: Ingwer, Natur,

Beck's Live Special - Bloc Party live!

Endlich waren Bloc Party mal in Berlin! Nach dem sie deutsche Hauptstadt bei ihrer Tour ausgelassen haben, hat Beck's den Fans einen einmaligen Auftritt ermöglicht. Dank des neuen Albums mit deutlich mehr Rock im Programm haben die Briten richtig Gas gegeben. Erlebe Positive Tension als interaktives Video. Steuere selbst die Kamera und schaffe deinen eigenen Blickwinkel! Mehr Videos von C2C und Kid Simius findest du auf www.becks.de 

Beatrice 29.11.2012, 16.18| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: check-it | Tags: Beck's, Live Special, Berlin, Bloc Party, Positive Tension,

24 randvoll ausgefüllte Stunden

Beatrice 20.11.2012, 18.33| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spruchbild | Tags: Aphorismen, Zitat, Quotes, Spruch,

Es darf geknuspert werden

Meine Miezen dürfen via insider testen :-)
Letzte Woche kam ein dickes Paket mit knusperigen Inhalt, Spielzeug und Pflegehandschuh. Katzenkumpels und - kumpelinnen werden ebenfalls beglückt :-) wir sind ja schon geübt im Trockenfutter verknuspern, aber nun schauen wir gleich noch mal etwas genauer hin :-)

Beatrice 18.11.2012, 20.19| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen | Tags: Katzenfutter, Tiere, Test, Aktion, Katzen,

Stempelschnitzerei

Ich habs getan - mal wieder - nach gefühlten hundert Jahren ;-)) (okay, sooo lange ist es nun auch wieder nicht her...) also ich hab mal wieder etwas gebastelt. Anreiz waren hübsche Stempel, die ich bei dawanda entdeckt habe... Stempelfan bin ich ja schon ziemlich lange und hab auch früher schon verschiedene Stempel in meinen Dekorationsmittelchenbestand aufgenommen. Ja, und da gab es nun Zuwachs... ;-)



In diesem dawanda-Stempelshop gab es auch »ein kleines Stempel-Selberbastelset, das ich mir gleich mitbestellt habe. Keine Ahnung, wann ich das machen will, dachte ich noch, aber ich hatte total Lust darauf. In meinem Kopf schwirrte der »hoerstern als Stempelmotiv.

Ich hatte dann tatsächlich mal Zeit - schneller als ich vermutet hatte - und zeichnete mir zwei Vorlagen. Die Zeichnung hab ich auf die Gummiteilchen übertragen, diese dann auf die Holzklötze geklebt und mit dem Linolwerkzeug bearbeitet. Ich wollte den hoerstern mit feinen Linien und nicht als Fläche stempeln. Fitzelchenarbeit ist das - und gar nicht so einfach. Man hat ganz schnell so eine feine Linie durchschnitzelt. Ich werde den hoerstern auf jeden Fall auch noch als Fläche ausprobieren. Mein Anspruch an feine Linien und einem ansehlichen Stempelmotiv ist schon ziemlich hoch und ohne Übung nicht einfach so zu erreichen.



Kurze Zeit später konnte ich munter losstempeln. Das Ergebnis könnte besser sein, aber fürs erste Mal finde ich sie ganz okay ;-)

Beatrice 18.11.2012, 15.36| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: DIY | Tags: basteln, selbst gemacht, persönlich,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
Rezepte und E-Cards