Peanut Character

Schroeder
You are Schroeder!

Which Peanuts Character are You?
brought to you by Quizilla

Beatrice 24.03.2004, 20.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

PC-Strategiespiel "Radio 108,8"

Jeder 4. Jugendliche leidet an dauerhaften Hörschäden.  Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), empfiehlt das Spiel "Radio 108,8" für Kids ab 10 Jahre. Der Spieler übernimmt die Rolle des Sendeleiters eines Jugendradiosenders. Er soll "Radio 108,8" auf zehn Prozent Marktanteil bringen. Das Spiel vermittelt Infos über die Funktionsweise des Ohres. Die Kinder erlernen ein Verhalten zur Lärmvermeidung und zum Schutz vor zu viel Dezibel.

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt möchte ausserdem noch dieses Jahr erreichen, dass die gesetzlichen Krankenkassen ihren Leistungskatalog der Vorsorgeuntersuchungen um einen Hörtest für Neugeborene erweitern.

Beatrice 24.03.2004, 19.02| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: aktuell

Wie gut

... dass aus der BlogStatistik (intern) sehr viel herauszulesen ist.. wie z.B. die IP eines Besuchers  - sehr aufschlussreich, sach ich ma.

Beatrice 24.03.2004, 11.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: belanglos

"Murphys Gesetze der Ehe"

Unser zweiter "virtueller Hochzeitstag" -  zur Erinnerung ein Ausschnitt aus der Predigt von Bruder Tuck....  und für dich einen dollen :-xxx

Das erste dieser Ehegesetze, die Gott gegeben hat, lautet:
Wenn etwas in eurer Beziehung schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen. Sorgt also dafür, dass nichts schiefgehen kann.

Das zweite lautet:
Das, was du suchst, findest du immer an dem Platz, an den es dein Partner hingelegt hat, also dort, wo du zuletzt nachschaust.

Dieses Gesetz entspricht den Erfahrungstatsachen und ist oft erprobt.

Das dritte lautet:
Egal, wie lange und mühselig du versucht hast, einen Partner zu finden, wirst du, wenn du ihn endlich geheiratet hast, irgendwo einen besseren finden.

Ups, da muss ich mich verschrieben haben. Es muss heißen: ... wirst du ... nirgendwo einen besseren finden.

Das vierte lautet:
Du brauchst dich, wenn du verheiratet bist, nicht besonders zu bemühen, um festzustellen, dass andere Paare immer glücklicher sind als du mit deinem Partner.

Keine Sorge: Das stellen die anderen Paare auch fest.

Das fünfte lautet:
Partner, die impotent sind, funktionieren einwandfrei, wenn jemand Drittes ins Spiel kommt.

Tut einfach so, als ob ihr füreinander jemand Drittes wärt.

Das sechste lautet:
Alles, was gut beginnt, endet schlecht. Alles, was schlecht beginnt, endet furchtbar.

Beginnt mit dem Furchtbaren, der Hochzeit, dann kann alles nur gut enden.

Das siebte lautet:

Der Schnarcher schläft immer zuerst ein.

Bleibt bei einer virtuellen Ehe. Outlook schnarcht nicht.

Das achte lautet:
Die härteste Butter trifft stets auf das pappigste Brötchen.

Deshalb passt ihr so gut zusammen.

Das neunte lautet:
Alles, was man lange genug aufbewahrt hat, kann man wegwerfen. Kaum ist es weggeworfen, schimpft der Partner.

Das kann bei Archivaren Gott sei Dank nicht passieren.

Das zehnte lautet:
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Honigbrot mit der bestrichenen Seite auf den kostbaren Teppich fällt, ist umso größer, je teurer der Teppich war.

Bleibt auf dem billigen Teppich!

Diese zehn Gebote der Ehe, liebste Beatrice, liebster Silvio, sollen euch leiten ein Leben lang.

Beatrice 24.03.2004, 09.05| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Wetterfrust

`s is wieda Winta.

:-(

Mein Vorteil - ich kanns mir gemütlich machen. Muss mich eigentlich am Wetter gar nicht stören - und trotzdem - die Sonne, der Frühlingsansatz, war ein richtiges Aufputschmittel. Es hat nur nicht sonderlich lange vorgehalten.

Ein Appetitanreger war das bisschen Frühling ausserdem.

Und nun hab ich HUNGER darauf!!!
Also bitte - mach hinne, lieber Frühling und weg mit dem Schnee!!

Beatrice 24.03.2004, 08.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Kein Wunder

- zig Köpfe, aber immer noch nicht genug.

Da war es heute wieder- nach dem Aussetzer "Nagellackentferner für die Augen", suchte ich nach dem Shoppen meinen Einkaufswagenchip (mit Erinnerungswert). Ich mußte widerwillig feststellen, dass ich nicht einmal mehr geistig zurück verfolgen konnte, wie sich die Handlung von "Einkaufswagen zurück bringen, Wagen verklinken, Chip ziehen" vollzog. Ich hab NUR GEMACHT und dabei die beiden letzten Aktionen schlichtweg verdrängt. Verdrängt ist gut ..nein, Mist - ich hab NUR den Wagen zurückgeschoben, aber das wars auch schon.

Mich ärgert nicht, dass ich nun meinen gudsten Chip nicht mehr habe (höchstens ein bisschen) sondern die Tatsache, dass ich so viel (zu viel) in meinem Kopf habe und dabei die 08/15 Tätigkeiten nicht mehr geregelt bekomme.  

Ob ich es mit nur einem Kopf versuchen sollte, anstelle zu verteilen? Die Erkenntnis, welche Aussetzer sich zur Zeit (vorallem auf normale Handlungsabläufe) eröffnen, macht mir etwas Kummer. Gibt es nicht irgendwelche Wässerchen für unkonzentriertes Hirn (gerne auch für Senioren)?

Nachtrag: Nur falls der Gedanke aufkommen sollte: Nein, ich möchte mein Gehirn nicht auslagern - z.B. in einem Wässerchen im Glascontainer (oder wie die Dinger heißen) sondern nur Gehirnnahrung zu liefern.

Beatrice 23.03.2004, 21.27| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Frau Bea, mit 7 Köpfen und 14 Hände

Kopf 1 und zwei Hände hier: Vera
Kopf 2 und zwei Hände hier: KinderQuiz
Kopf 3 und zwei Hände hier: Zeichenblog
Kopf 4 und zwei Hände hier: PoohBlog
Kopf 5 und zwei Hände hier: BLW
Kopf 6 und zwei Hände hier: Mail

.... und Kopf 7 und zwei Hände für Kaffee und Suchtis

Beatrice 23.03.2004, 13.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Steingefühl

... das hat man schon mal, wenn man so gut geschlafen hat, wie ich. Und nun muß ich dieses Gefühl nur noch aus mir rausschütteln, damit sich heute (wieder) was bewegt.

.... es schneit. Bääähh.... das, mit der Sonne, war doch okay?!

Beatrice 23.03.2004, 09.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Das neue Baby - kids4quiz

... ist zwar immer noch im Aufbau, aber ich glaube, ich kann sie nun schon bekanntgeben. Es gibt noch einiges zu tun und zu basteln. Inhalte müssen noch erstellt werden, aber für den Start haben wir doch schon einiges vorzuweisen.

kids4quiz ist ein Gemeinschaftsprojekt, wie auf der Seite genauer nachzulesen ist. Ich freu mich riesig darüber, weil ich so für die Kiddies, die im Netz unterwegs sind, eine (hoffentlich) gute Seite mitgestalten kann. Reinhard von Normann ist für einen großen Bereich der Seite verantwortlich und durch ihn wird unter anderem ein "Nachschlagewerk" an Wissensfragen entstehen (inkl. Antworten). In diesem Bereich gibt es auch noch bisschen was zu tun - z.B. Sortierung etc. - aber das kommt noch. Nüja.. wir sind mächtig gespannt auf Feedback, Anregung, Tipps, etc.. oder auch Fragen und Rätsel .. ;-)))



Beatrice 23.03.2004, 00.30| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bea-Web

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards