noch 3 Stunden

Beatrice 23.12.2004, 18.47| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Wir üben

Baum steht im Wohnzimmer und wir, der Minikater und ich - üben nun: Wie hat man einen Weihnachtsbaum zu behandeln - bzw. nicht (!!) zu behandeln.

Meine alte Dame ist ziemlich abgeklärt, ist ja nicht ihr erstes Weihnachten - sie freut sich über den Tannenduft und gut :-) Was meinen Minikater betrifft fangen wir langsam an - Baum pur -> aneinander gewöhnen -> Baum mit Lichter -> aneinander gewöhnen-> Baum mit zwei, drei Kugeln usw..

Ich glaube, es wird ein recht schwieriges Unterfangen.. aber wir haben ja noch ein wenig Zeit bis morgen Abend.

Beatrice 23.12.2004, 17.07| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

Im neuen Jahr

bräuchte ich dann mal dringend einen Tipp, wie man nen streifenlosen Laminatboden hinbekommt.. ohne ihn auf den Knien rutschend polieren zu müssen (nein, hab ich nicht gemacht - mir wäre aber fast danach, wenn ich mir das Ergebnis anschaue)

.. aber Kaffee kochen kann ich ... wollte ich nur mal erwähnt haben
;-)

Beatrice 23.12.2004, 16.03| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Aus irgendeinem Grund

überwiegt heute meine "Päuskenmacherei"

.. oder naht der Erschöpfungszustand? Wäre nicht so gut, denn da wäre noch .. und das... und eigentlich müsste ich auch noch... ach ja und da fällt mir ein, dass... auf keinen Fall darf ich vergessen, den.. und dann wollte ich noch..

... gut, dass ich mir nun alles notiert habe - Pausen sind wirklich sinnvoll...

Beatrice 23.12.2004, 13.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

WWW und GGG

Die WWW reduziert sich leider auf GGG...

lt. Antenne Bayern... wat die wohl meinen? ;-)

>> Zooooom <<

Beatrice 23.12.2004, 12.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Rätselzeit

Eigentlich

liegt ja NUR ein verlängertes Wochenende vor uns - wenn da nicht Weihnachten wäre...

Beatrice 23.12.2004, 11.53| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Wunderschöne Weihnachtsgrüsse

in flash bietet die Künstlerin Jacquie Lawson - leider nur gegen einen kleinen Jahresobulus von 7 Euro - aber wer einfach nur gucken will, der kann sich auch so an den schönen Karten erfreuen...

The sugar plum fairy



Zur Startseite jacquielawson.com

Beatrice 23.12.2004, 07.37| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Weihnachtsputz - oder Stress macht man sich selbst

Hab ich jemals über mein irre großes Badezimmer erzählt - irre groß, sag ich nur - tanzen kann man da drinne. Herrlich - von oben bis unten gefliest -  weniger herrlich, dass ich zwei Tage vor Weihnachten meinem Badezimmer einen Großkampftag ansagen muß - ohne wenn und aber - kein Gezetere - von oben bis unten und von allen Seiten - Gegenwehr zwecklos.

Okay, die Decke werde ich nicht neu streichen - dachte ich mir - ich bin trotz allem kompromissbereit - als 162,5-Zwerg und Zimmerüberhöhe kein wirklicher Spaß und wer würde sich schon um eine Frau kümmern, die zwei Tage vor Weihnachten im Laden steht und nach Wandfarbe schreit - es gibt schliesslich weit Wichtigeres. Also hab ich mir eine andere Prio A einfallen lassen, und mich den meterhohen Fliesen an den Wänden gewidmet. Leiter rauf, Leiter runter, Leiter rauf und Leiter wieder runter - ca. 10x - einfacher Weg.

Ich würde sagen, ich darf mir jegliche Köstlichkeit der Weihnachtsfeiertage gönnen, bei meinem hinter mich gebrachten Fitnessprogramm - hab ich geschrieben "hinter mich gebracht"? Morgen ist auch noch ein Tag ... und wer wird mir Einhalt gebieten? "Beahase - lass gut sein - im nächsten Jahr ist auch noch Zeit! Entspanne dich und (vor)freue dich der Tage, die da kommen werden, mit all ihrem Glanz und Lichterschein!"  "Ja, ja - wie soll es denn zum Glänzen und Leuchten kommen, wenn da nix ist, worin sich was spiegeln kann?" Scherzkeks!

... und wenn er dann da ist - der Hl. Abend - die Kerzlein leuchten, die Kinderlein singen, werde ich völlig erschöpft unter dem Baum liegen, von Putzlappen und meterhohen ungeputzten, gefliesten Wänden träumen. Von Menschen, die sich die herrlichsten Leckereien in ihre Münder stopfen, während ich Fliese um Fliese schrubbe - den Fussboden bohnere, all den Tand abstaube, der sich um mich herum stapelt - und leise vor mich hinsummen:" Oh, du fröhliche.... "

Beatrice 22.12.2004, 18.54| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Typisch

so kurz vor knapp und Schluß fallen mir noch tausend Dinge ein, die ich als "wichtig und zu erledigen" empfinde :-)

Jetzt bloß keinen Streß aufkommen lassen!!!

Beatrice 22.12.2004, 12.32| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards