I am a winner

..denn mich hält keine Türe oder eine grimmige guckende alte Dame auf !!

Beatrice 22.03.2005, 21.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

Mix it up - a personality cocktail

How to make a Beatrice
Ingredients:
5 parts friendliness
1 part arrogance
5 parts beauty
Method:
Combine in a tall glass half filled with crushed ice. Top it off with a sprinkle of sadness and enjoy!

Beatrice 22.03.2005, 15.42| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: check-it

Ich, die Kiwi

Green Kiwi
You're a KIWI!!! hehe...

~What Sweet Fruit Are You?~
brought to you by Quizilla

via Netty, die sich auch als Kiwi auszeichnet ;-)

Beatrice 22.03.2005, 15.35| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: check-it

Gestern

war mir wie heute - klar, dass mir heute wie morgen ist - morgen wird aber noch nicht übermorgen sein, sondern einfach morgen - morgen soll nämlich eigentlich ein entspannter, vorbereitender Tag werden. Nur erlebe ich dieses morgen heute schon als morgen - entspannt und vorbereitend - was mach ich nur, wenn der Tag heute vorbei ist und wie sieht dann morgen aus? Ach, ist das alles wirr ;-)

Beatrice 22.03.2005, 14.46| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Mein Nebenjob: ein DinA4-Blatt

Hauptberuflich bin ich Kater



Beatrice 22.03.2005, 13.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

Wenn Jugendliche austicken

Ich kapier es einfach nicht - was passiert in einem Jugendlichen der seine Mitschüler und Lehrer erschiesst und am Ende sich selbst auch noch umbringt?

Seit heute morgen ist ständig von dem jüngsten Amoklauf eines Jugendlichen in Minnesota/USA im Radio zu hören. Es ist ja nicht so, dass dies nun eine Ausnahmeerscheinung ist, in den letzten Jahren gab es einige dieser Gewalttaten von Jugendlichen, selbst in Deutschland.

Ich frage mich, was HEUTE anders ist - hatten wir eine glücklichere Kinder- und Jugendzeit? War alles entspannter, weniger Zukunftsängste? .. oder weiß ich es einfach nicht und es gab auch in meiner Jugendzeit schon solche "Aussetzer"?

Es macht mich sehr betroffen, wenn junge Menschen, die kaum "gelebt" haben, in nichts mehr einen Sinn sehen und über andere Menschen und sich richten. Was mag in diesen jungen Seelen wohl kaputt gegangen sein?

Beatrice 22.03.2005, 08.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Übergriffe

In seinem jugendlichen Elan, macht sich der Minikater zur Zeit keine Freunde. Die alte Dame Cinderella hat schwer unter ihm "zu leiden". Sie bewegt sich nur vorsichtig durch die Wohnung, immer in Achtung, denn der Minikater könnte ja irgendwo auf sie lauern. Geht sie fressen, ist er garantiert in nullkommanix auch an der Schüssel - und da kann er grad höchst entspannt geschlafen haben. Möchte sie mich am Morgen ebenfalls begrüssen (erster ist der Minikater), springt sie der Jungmann an und sie flüchtet auf den nächsten Schrank.

Einerseits kann ich nachvollziehen, dass er nichts wirklich böse meint, und einfach nur seinen Überschuss an Energie loswerden muß. Er freut sich über das Leben, sein Dasein, über sein Dosi und auch über die alte Dame.... aber mir tut Cinderella leid, weil ich den Eindruck habe, dass sie sich keinen Meter entspannt bewegen kann.

Nur, was kann ich tun?

Prio A hat nun allerdings ein Netz für den Balkon. Sein Rumgekletter macht mich ganz nervös und eben durfte ich ne zerdepperte Solarlampe von unten hochholen... ein Minibalkonkasten voll mit Efeu bietet nicht wirklich Platz für den dicken Popo eines Katers.. jetzt wieder etwas mehr, nachdem diese Lampe schon mal beseitigt wurde.. *grumpfel*

Beatrice 22.03.2005, 07.47| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tatzen

1 Euro für das Lachen

Ohne viele Worte,  mit der Bitte HIER nachzulesen ...

Beatrice 22.03.2005, 07.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-web-t

Für den Start in eine neue Woche

Nicht mehr nach Anerkennung zu heischen,
ist der Beginn sich selbst zu akzeptieren.

Katharina Eisenlöffel

&

Probleme kann man niemals
mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein

aus dem NL von korduan.de

Beatrice 21.03.2005, 06.46| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: lesenswert

mäh

Beatrice 20.03.2005, 20.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Grün und Gelb - Frühling

Beatrice 20.03.2005, 20.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Musicload-Schenki

Akon und "Lonely"
Hörprobe >> Real Player oder Windows Media
oder Musicload (via Silvio)

Ich kann mich reinfressen in ein Lied - das ist so eines - danke für den Ohrwurm :-)

Beatrice 20.03.2005, 19.25| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-hört

Eingefangen - festgehalten

Beatrice 20.03.2005, 15.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Der Steinigung entkommen

Am Sonntag Fensterputzen ist in einer bayerischen (schwerstkatholischen) Kleinstadt nicht ungefährlich. Also mußte ich noch vor den ersten Kirchgängern ran an die Fenster, damit es zu keinen bösen Übergriffen kommt... ;-)

Wände sind gestrichen - das Chaos ist zwar noch nicht beseitigt, aber es geht voran.

Beatrice 20.03.2005, 09.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Anlassschnippen

Ach wäre das schön, wenn man zu ganz besonderen Anlässen einfach *schnipp* machen dürfte und alles wäre so, wie mans gerne hätte.. ich bleib dabei wirklich bescheiden, nein, es muß nicht auch schon alles gestrichen sein - aber dieser Kleinscheiß.... *grumpfel*

Beatrice 18.03.2005, 20.21| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Ne Menge Kleinscheiß

rächt sich spätestens dann, wenn man renovieren muß. Heute kommt der Fußbodenleger, um die Ritze im Laminat wieder zu schliessen. Heißt für mich: Schrank leerräumen (mit viel viel Zeugsl drin) Regal leer räumen (mit noch mehr Zeugsl drinne), Fernseher weg, DVD weg und und und...

... und morgen geht es dann weiter, davor graut mir schon mächtig: Wohnzimmer streichen. Ich hab ja soooooo viel Kleinscheiß (aber ich kann mich auch nicht davon trennen) - nun denn, froh ans Werk und auf neue Farbe an der Wand freuen.

Beatrice 18.03.2005, 08.48| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards