Cat Riddles

Wir waren uns einig - bzw. die Katzis - sie möchten den Sprudler hin und wieder mit eigenen Beiträgen bereichern.

Was bin ich?
Heiteres Beruferaten
mit und von Sandy:



Für die Lösung darf die Kommentarfunktion genutzt werden. :-)

Beatrice 20.10.2004, 21.19| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Rätselzeit

Anzeigen lesen

dürfte ja eigentlich kein Problem sein - nicht wenn man 42 ist und regelmässig eine Zeitung liest.

Ich stellte gestern fest, dass ich ein "Dreiviertelvonanzeigeleser" bin.

Lechkurier - ein Kleinanzeiger für unseren Umkreis, der jeden Samstag im Briefkasten liegt.
Ich lese am 09.10.04: Kinderkinotag "Lauras Stern" - von Freitag bis Dienstag. Ich folgerte: Das sind die Kinotermine für die kommende Woche. Ich beschloss: Enkelsohni und ich werden nach dem WE - an einem der oben genannten Tage - ins Kino gehen.

Gestern war es also soweit. Ich holte Kevin vom Kindergarten ab. Er freute sich wie ein Schneekönig und erzählt der Kindergärtnerin und den anderen Kindern, was wir unternehmen werden. Ich antworte einer Mutter auf die Frage "Läuft der noch?" mit Freude in der Stimme "Ja, heute ist der letzte Tag." und ziehe mit Kevin in froher Erwartung von dannen.

Der Nachhauseweg führte uns am Kino vorbei und wir sehen Plakate von: Bibi Blocksberg!! UPPSS???!!!
Zu Hause angekommen, wühlte ich mich durch alle Zeitungen - im aktuellen Anzeiger: Bibi Blocksberg - von Freitag bis Dienstag. Der Normalleser hätte nun mit 100prozentiger Sicherheit auch noch das dicke fette "von - bis" über den Kinoanzeigen gelesen. Großes Grübeln meinerseits. Jetzt wollte ich es genau wissen. Ich griff zum Telefon und rief beim Kino an. "Guten Tag - läuft Lauras Stern nicht mehr?" "Nein, der kam letzte Woche - Bibi Blocksberg steht auf dem Programm!" Kurzes blabla über meine Fähigkeit als Anzeigenleserin folgte...  Jetzt wusste ich es :-(

--------------------------------

Bibi Blocksberg für 4jährige? Ich war mir nicht sicher.. also kurz vor 15 Uhr, rein - in Schuhe und Jacke - ab zum Kino und schauen, welches Publikum sich ein findet.

Kurzerhand haben wir uns für einen Besuch in der Bücherei entschieden, um dort die angebotenen Kinderspiele durchzuspielen, verschiedene Bücher zu lesen, haben "Bücher ausleihen" praktiziert und sind anschliessend auf einen Milchshake zum Italiener. Enkelkindi war glücklich und zufrieden - auch ohne Lauras Stern.

--------------------------------

Für die Zukunft: Kinoanzeigen im Kleinanzeiger werden für das aktuelle und nicht für das kommende Wochenende vorgestellt. Datumangaben sind dafür gedacht, dass man über den Zeitpunkt informiert ist und werden aus diesem Grund dazu gesetzt.

Beatrice 20.10.2004, 13.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Kinderkinotag

und Omma geht mit Enkelkindi hin *froi*



>>> Webseite <<<

Beatrice 19.10.2004, 12.41| (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Movietime

Seelenverwandtschaft

- das hab ich mich gestern morgen gefragt - und mir selbst mit JA geantwortet.

Meine Freundin wollte morgens kurz vorbeikommen. Die Ankündigung kam bereits am Abend davor. Es wurde 9 Uhr und es wurde 10 Uhr.. niemand kam. Sehr ungewöhnlich dachte ich mir, denn normalerweise würde sie absagen.
Als ich darüber nachdachte, war er auf einmal da, der Gedanke UNFALL und dazu ein seltsames Gefühl - ich wählte ihre Nummer zu Hause. Keine Antwort. Ich wählte ihre Handynummer und eine ziemlich verstörte Stimme meldete sich:"Ich hab einen Unfall gebaut und bin im Krankenhaus mit Sohnemann."

Ich frage mich immer noch, warum ich an einen Unfall dachte, denn sie hatte noch nie einen Unfall. Woher kam dieser Gedanke und warum gerade dieser? - es hätte zig andere Möglichkeiten für eine Verhinderung gegeben.. hmmm.. vielleicht ist es wirklich so, dass man bei bestimmten Menschen mehr spürt und fühlt...

Beatrice 19.10.2004, 10.29| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt

Nein

 

ich bin nicht im WE geblieben :-)

 

Beatrice 18.10.2004, 23.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert

Start each day in a happy way

 

 §
   [_]S


Beatrice 17.10.2004, 08.14| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt

Schneckschjes im Wald mit Pilz und so

Beatrice 16.10.2004, 22.12| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ge-knipstes

Im Helgoland

Ein Wald wirkt auf mich normalerweise beruhigend und ich fühle mich sehr wohl dort..

..als ich mir eben >>> dieses Bild <<< angesehen habe, fühlte mich einen Moment richtig verloren und klein zwischen den Bäumen und diesem langen Weg vor mir.... im Wald selbst war mir dieses Gefühl nicht bewusst.

Die hohen Fichten säumten den Waldweg ein ganzes Stück und es hatte den Anschein, als stünden sie >>> Spalier <<<.

 

 

>> Zoom <<

Nach einem Rundumblick auch nach oben geschaut:

und auch auf den Boden
(meine "Pilzsammlung" führe ich ein ander mal vor)
;-)

und in die Ferne

>> Zoom <<

Beatrice 16.10.2004, 18.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Tourismus

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Rezepte und E-Cards