Wenigstens das Essen war gut ...

Deftiges Chilli (420 kcal)
Zweimal durfte ich die Schüssel auffüllen :-)


08tag101_mittag.jpg



... das Chilli war wirklich lecker - der heutige Tag nicht wirklich.
Nee, misch fühlt es nicht gut...

Beatrice 14.04.2008, 22.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto, bad vibrations,

gesucht - gefunden

Heute morgen haben wir uns auf die Suche nach unserem Balkonfrühling gemacht ... Flori und Sandy haben intensiv mit mir Ausschau gehalten :-) 



Normalerweise zieht der Balkonfrühling erst ein, wenn die ersten Blömkens gepflanzt sind - dazu ist es noch bissken zu früh. Also mal schauen, was die Mehrjährigen so treiben - ob sie treiben :-)

Entdeckt:


Die erste Blüte einer Bartnelke



fruehling1_130408.jpg


Das Immergrün zeigt sich mit blauen ...


fruehling2_130408.jpg


... und mit weißen Blüten ...


fruehling7_130408.jpg


Mein Zierapfel hat es besonders wichtig - Blüten über Blüten - noch im dunklen Pink, die aber in voller Blüte im zarten weiß-rosa zur Vollendung kommen.


fruehling3_130408.jpg


fruehling4_130408.jpg


Mein "tränendes Herz" hat seine ersten Herzlein gebildet - eine dankbare Staude, über die ich mich jedes Jahr wieder freuen darf.


fruehling5_130408.jpg


... und auch der Ginster, den ich letztes Jahr gepflanzt habe, wartet mit ersten Knospen auf. Was habe ich mich darüber gefreut :-)



fruehling6_130408.jpg


Nun warte ich noch auf die ersten Knospen meines Flieders - Blätter hat er schon eine ganze Menge. Mein "alter" Rosenstock treibt ebenfalls - leider hat es der Schneewittchen-Rosenstock wohl nicht über den Winter geschafft. Aber das werde ich noch genauer überprüfen. In meinem Miniteich treibt die Iris und noch ein Krautich - so eine Freude. Die Clematis ist schon fleissig am Ranken und auch die Wilder-Wein-Stöcke sind mit aller Kraft dabei den Frühling willkommen zu heißen.
Hoffentlich hat sich die Sache mit dem Nachtfrost bald erledigt, damit auch meine bestellten Babys nach draussen können. Die müssen sich im Moment noch mein Geschnarche anhören, weil sie bei mir im Schlafzimmer untergebracht sind, bis es soweit ist... ;-)

Beatrice 13.04.2008, 12.38| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: blumenbunt | Tags: Frühling, Blumen, Balkon, Katzen, Foto,

Erschrocken

Die Untiefen der Menschen erschrecken mich immer wieder.

Beatrice 12.04.2008, 23.21| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: laut gefühlt | Tags: bad vibrations, menschlich,

Lebenverlängernd

"Jede Minute, die man lacht,
verlängert das Leben um eine Stunde.".

Chinesische Weisheit
auf einem Zettelchen notiert,
von Gudrun überreicht



... wenn dem so ist, haben extern.gifsie und ich heute einige Stunden, nein sogar Tage, gut geschrieben bekommen. :-)) Es war ein wirklich fröhlicher, spassiger, unterhaltsamer und kurzweiliger Nachmittag.

Beatrice 12.04.2008, 22.15| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Freundschaft, good vibrations, Aphorismen, Zitate,

Familienbande

... hach, hach - mein Brüderlein plant (s)einen Webauftritt und was liegt näher, als bei der großen älteren Schwester anzufragen :-) Er möchte hauptsächlich seine künstlerische Ader präsentieren *binsch echt stolz auf ihn*. Ich freu mich darauf - vor allem, weil er sich für ein Blog entschieden hat
:-))
Mal sehen, wann wir das Blögli in die Weiten des www werfen können. :-)

Beatrice 12.04.2008, 19.29| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Familie, good vibrations,

Tagesgestaltung

... nicht mehr unschlüssig, sind die Entscheidungen getroffen:

Hausarbeit ist bereits erledigt (und die Waschmaschine läuft von alleine)
Arbeit wird auf den Spätnachmittag gelegt
Nun kommt noch Freizeit dazu und die findet beim Salat-Essen mit extern.gifihr statt :-) - ausgeh-fein binsch schon :-)

Beatrice 12.04.2008, 13.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: persönlich, Kurznotizen,

Mache ich heute ...

... einen "auf Arbeit"
... oder einen "auf Haushalt"?
Ich bin noch unschlüssig.

Beatrice 12.04.2008, 09.51| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Kurznotizen

99 Tage Brigitte-Diät

Eigentlich wollte ich bei 100 Tagen Diät einen Rückblick schreiben, aber die 99 klingt irgendwie besser ;-)

99 Tage sind keine lange Zeit, schliesslich gibt es Menschen, die über mehrere Jahre eine Diät machen (müssen) um auf ein gesundes Gewicht zu kommen. Bewundernswert finde ich das.
Trotzdem bin ich stolz auf mich, dass ich diese Diät so konsequent durchziehen kann. Das spricht für die Brigitte-Diät. Ich bin sie immer noch nicht leid. Der Online-Coach hat sich bis jetzt voll und ganz bezahlt gemacht.

  • Er unterstützt meine bequeme Seite mit Rezeptvorschlägen und gibt mir zudem die Möglichkeit, selbst aus einem weiteren Pulk an Rezepten zu wählen. Ich bekomme einen fertigen Einkaufszettel und muss keine Kalorienrechnerei anstellen.
  • Der Kontrollfreak in mir kommt auch auf seine Kosten, indem ich alles protokollieren - meine Notizen machen kann, und über Bilanzen sehe, was ich zu mir genommen habe und an Gewicht verliere.
  • Ich werde still "begleitet" und nicht gegängelt oder bedrängt.  Wenn ich möchte, kann ich Fragen stellen, die mir beantwortet werden. Ich muss mich dort nicht veröffentlichen, kann aber, wenn ich das möchte (... ich mach das lieber hier auf meinem Blog).
  • Ich lerne anders zu kochen - mit Spaß und Geschmack.
  • Das Beste an allem ist aber, dass es funktioniert: 99 Tage und ein Minus von 12,3 Kilo.  Ich bin immer noch hochmotiviert, dabei habe ich den grössten Berg schon hinter mir. Nur noch 3,7 Kilo minus und thats it. Es ist eigentlich noch gar nicht lange her, da habe ich mich über die ersten 3,7 Kilo minus gefreut und fands irre ;-)) Jetzt ist irre, dass ich schon am verbleibenden Rest arbeite.

Im Moment habe ich noch kein Gefühl für die neue (alte) Gewichtsklasse. Ich betrachte die neuen Grössen und denke mir "Da passte im Lewe nit rein!". Tättäää, doch ich passe rein - noch nicht optimal, aber mit meinem Endziel habe ich es geschafft.
Ganz besonders habe ich mich über eine Ansage meiner Ma gefreut. Sie meinte die Tage, dass ich trotz Abnehmen nicht "faltiger" geworden bin. Der Vorteil, wenn man bisschen rundlicher ist: man sieht jünger aus - es zieht die Falten prima raus. Wie es scheint, sind mir Grand-Canyon-Gräben - dank abnehmen - bis jetzt erspart geblieben.  Ob es an der absolut gesunden, vitamin- und abwechslungsreichen Ernährung der letzten 99 Tage plus viel frische Luft und Sport liegt?

Wie auch immer ... ich bin superhappy über das,was ich bis jetzt geschafft habe.

Beatrice 12.04.2008, 09.20| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, good vibrations,

dunkle Seiten ...

... wobei sich das Ergebnis nicht wirklich dunkel liest?

Typ C: Die stille Instinktive
Halten Sie sich für einen unauffälligen Typ? Sie haben etwas übersehen. In Ihnen steckt die stärkste aller weiblichen Mächte, wenn auch nicht die modernste. Sie sind nicht die Welle, sondern das Meer. Woher Ihre Kräfte stammen? Sie haben die Fähigkeit, in einem so archaischen Sinne Frau zu sein, dass kein Mann sich Ihnen entziehen kann. Sie müssen nicht brillant sein, berechnend, selbstbewusst. Sie sind ein erotisches Naturwunder, ohne viel dafür zu tun. Auf Männer wirken Sie wie ein Magnet, oft, ohne es zu wollen. Dabei sind Sie natürlich, hören auf Ihre innere Stimme. Männer haben oft Angst vor so viel erotischer Energie. Deshalb würden Sie Ihre Anziehungskraft gern gezielter steuern.

TIPP: Bleiben Sie sich treu. Forcieren Sie nichts. Wenn es Ihnen möglich ist, haben Sie Geduld mit den Männern. Es sind eben Männer.

... gefunden bei extern.gifTeufelsweib
... und extern.gifhier deine dunklen Seiten herausfinden

Beatrice 12.04.2008, 07.55| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: check-it | Tags: Tests, netzwerken, menschlich, Frauen,

Ich hab mal wieder richtig getan ...

... und auf mein Gefühl vertraut.
Diesem Gefühl-vertrauen habe ich zwar nun 4 Std. (Nach-)Arbeitszeit zu verdanken, aber für das positive Ergebnis hat sich mein Vertrauen gelohnt.  *freufreu*

Beatrice 11.04.2008, 21.02| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Arbeit, Kurznotizen,

Rein in die Schühchen

... und raus in die Morgenwelt. Heute ist wieder Morgensport angesagt. Gestern auch schon. Gestern aber nur, weil der Mittwoch ausgefallen ist.
Momentan treibt es mich wieder früh aus dem Bett  - zu viel in meinem Kopf... grrrr... allerdings mag ich es schon, wenn ich so viel Tag vor mir habe. Das gibt mir das gute Gefühl viele Stunden zur Verfügung zu haben in denen ich etwas schaffen kann. Zu tun gibt es genug - wie immer.

Ich hoffe, dass meine bewertete Studienarbeit diese Woche noch kommt. Vielleicht liegt sie heute im Briefkasten?

Mal sehen ...

Aber nu mal los ...

Beatrice 11.04.2008, 07.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Sport, Studium, persönlich,

Heute mal wieder Flossentiere ...

aq1_0408.jpg


aq2_0408.jpg


aq3_0408.jpg


aq4_0408.jpg


aq5_0408.jpg


Ich glaube, ich hab schon wieder einen Urwald angelegt (?) Auf dem letzten Bild sieht es fast so aus, als ob gar keine Scheibe vorne dran wäre :-)

Beatrice 10.04.2008, 10.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Aquarium, Fische, Foto,

Gezählte Butterstückchen

Mein Körper ist im Moment wieder im Modus "let it flow" - juhuuu... es ist zwar erst morgen offizieller Wiegetag, aber ich hüpf ja sowieso jeden Tag drauf ;-)) so verpasse ich auch keine wiegetechnischen Highlights. Diese Woche durfte ich mich fast täglich über das Ergebnis freuen und heute morgen konnte ich nun auf ein minus 12,1 schauen :-)))
Noch minus 900 g bis zum 2. Etappenziel
Noch minus 3,9 bis zum Endziel :-)) 

48_ade.jpg

Beatrice 10.04.2008, 07.02| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, good vibrations,

Holprig unterwegs

Mann, Mann, war das heute ein steiniger und beschwerlicher Weg, den ich gehen musste. Na, nix walken... nee, Verwaltungsarbeiten, die heute durchweg mit grösseren und kleineren Steinen unterlegt waren. 9 Std. hat mich das heute gekostet - gefühlte 12 und mehr... plus den üblichen Tagesarbeiten. Was bin ich froh, dass es dieses erhebende Gefühl gibt, das ein FERTIG auslöst.

Programme, die nicht funktionieren, wie sie sollen - Selbstverpfuschtes, was alles durcheinander wirft und Zeit kostet um alles wieder zu beheben... dazu noch ein "neue Version-unbedint-haben-wollen-müssen" + Installation etc.

Aber gut, alles erledigt - Probleme gelöst (zumindest grösstenteils) - Zeitplan eingehalten und Schlaf redlich verdient :-))

Beatrice 09.04.2008, 23.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Arbeit

Mein Balkonfrühling ist da ...

Es ist das erste Mal, dass ich meinen Balkonfrühling übers Internet bestellt habe und sapperlö - er kam heute an. Oje - bei diesen Temperaturen. Heute morgen war es brutzelig kalt - gestern fiel noch Schnee und ich hab hier ein Paket voller Blömkens stehen.
Jetzt muss ich ma gucken, wie ich die am besten deponiere, bevor sie raus in den angeblichen Frühling dürfen. Hmhm...

Beatrice 08.04.2008, 11.32| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: blumenbunt | Tags: Frühling, Blumen,

Bunter Tortelloni-Salat

326 kcal - ich hab mal wieder etwas abgewandelt - anstelle des vorgeschlagenen Feldsalat hab ich anderes Gemüse verwendet.


08tag94_mittag.jpg

Beatrice 08.04.2008, 10.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Hach ...

... an manchen Tagen ist ein "hach..." einfach notwendig...

Beatrice 07.04.2008, 16.50| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: kurz notiert | Tags: Kurznotizen

Vogelgezwitscher und Schuppentierlein

Das Einzige was im Moment daran erinnert, dass Frühling ist, sind die Vögel, die am frühen Morgen schon zwitschern. Es schneit schon wieder. Brrrr..

Ich bin heute morgen mit den Vögeln aufgestanden und seit 6 Uhr auf den Beinen. Wahrscheinlich ist das wieder meine To-Do-Liste, die mich hinaus treibt. Immer wenn eine Aufgabe mit Sondergrösse auf mich wartet, kann ich nicht in den Tag hinein schlafen.

Gestern hab ich mein Studienheft Nr.2 fertig bekommen - ein wenig über der Zeit, aber gut, noch im Rahmen. Mal sehen, wie die Bewertung und Benotung ausfällt. Ich habe festgestellt, dass ich nicht für Abstraktes geeignet bin. Striche/Linien auf dem Papier sind nicht mein Ding. Eine Aufgabe bestand darin, Gesehenes zu "klären" und das sollte nur mit Strichen/Linien passieren. Nix für mich - ich fange sofort an zu zeichnen und ins Detail zu gehen. Lustig ist, dass ich durch das Gelernte, meine Umgebung nun anders betrachte - ich versuche Ruhe und Unruhe (Ordnung und Unordnung) zu entdecken. Es sieht so aus, als ob ich bereits etwas gelernt hätte ;-) Meine Aufgaben werden also heute verschickt und ich freue mich auf die Antwort. 

 Das neue AQ macht sich bestens. Am Samstag hab ich mir noch ein paar neue Pflanzen geholt und drei neue Schuppentierleins. Randolf, Ratfrid und Ratbald, die siamesischen Rüsselbarben, haben diese Aktion leider nicht überstanden. An dieser Stelle meckere ich meinen AQ-Männeken an. Irgenwo habe ich gelesen, dass die Rüsselbarben Stress durch heller werdendes Schuppenkleid deutlich machen. Sie haben ihren Stress deutlich kund getan und nach der zweiten Umräumaktion fand ich sie mit dem Bäuchlein nach oben schwimmend in der Tonne wieder. Alle drei. Für mich standen sie extrem unter Stress. Das war ein sehr trauriger Moment. Der AQ-Männeken meinte, dass er sich kaum vorstellen kann, dass ihnen der Stress zu viel war, die Rüsselbarben wären sowas von wiederstandsfähig. Nüja.. das sehe ich anders.
Eine andere Sache erscheint mir ziemlich unlogisch.
Ich habe möglichst viel vom AQ-Wasser umverfrachtet - in die Tonne samt Filter und Heizer. Mein Gedanke war, dass dies dann ähnlich einem üblichen Wasserwechsel ist, wenn ich das neue AQ befülle. Bestehendes AQ-Wasser + frisches Wasser= Wasserwechsel. Eigentlich logisch, oder? Nun bekam ich Mecker von meinem AQ-Männeken, der meinte "komplett neues Wasser" für das neue AQ (nachdem ich schon alles umgefüllt hatte).
Ein neues AQ braucht aber doch zwei bis drei Wochen bis es sich "eingespielt" hat - erst dann werden die Fischleins reingesetzt. Mein Gedankengang erschien mir deswegen logisch. Hmhm.. es ist zwar jetzt schon zu spät, aber vielleicht hat ein erfahrener AQ-Besitzer eine Meinung dazu?
Das neue AQ sieht auf jeden Fall prima aus - hat zudem mehr Fassungsvermögen und ist eben neu. Keine Sorgen mehr über poröses Silikon - keine ärgerlichen Kratzer im Glas usw. Ich hätte gleich ein Neues kaufen sollen, aber jut, es ist wie es ist.
Interessant ist die Tatsache, dass der neue Standort und die neue Höhe des AQ scheinbar meinen Pfotentieren mehr Gelassenheit bringt. Flori hatte ja die Anwandlung ständig am alten AQ hochzuspringen um reinschauen zu können. Es stand allerdings so weit oben, dass der Erfolg zerkratzes Silikon war und sie nicht wirklich etwas sah. Das neue AQ steht nun deutlich tiefer. Flori hat ihr Gehoppse aufgegeben und sitzt nun (relativ) entspannt vor dem AQ und schaut sich den wuseligen Inhalt an. Sandy ist sowieso mehr als entspannt und interessiert sich kaum für den Inhalt des AQs.
Jep, so hat alles sein Gutes :-)

Nun aber rein in den Arbeitstag :-))

Beatrice 07.04.2008, 07.57| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: Studium, Aquarium, Fische, Katzen, persönlich,

Basilikum-Käse mit Pellkartoffeln

421 kcal - und in 30 Minuten auf dem Teller. Es mir sehr gut geschmeckt und das werde ich kommende Woche noch einmal in meinen Speiseplan einbauen :-)


08tag92_mittag.jpg

Beatrice 06.04.2008, 10.44| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Auf Lorbeeren ausgeruht

Ich habe mich heute morgen auf Lorbeeren ausgeruht und habe Walken, Walken sein lassen :-)
Seit gestern haben sich noch einmal 300g verlustigt, so dass ich heute morgen auf ein Minus von 11,5 kg schauen konnte - voller Stolz und Freude.
Ich staune immer wieder, wie es dann plötzlich wieder schwappst, nachdem man sich erst über Tage herumplagen musste. So hat man aber doch die Gewissheit, dass IRGENDWANN auf jeden Fall etwas passiert, man muss nur Geduld haben und schön brav seine Diät einhalten. Der Frust bleibt auch bei mir nicht immer aus, auch wenn ich im Großen und Ganzen kein Problem habe, meine Diät schön brav einzuhalten. Frust macht sich eben dann breit, wenn ganz und gar nichts vorwärts geht, dabei kann ich mich inzwischen wirklich darauf verlassen, dass es immer nur eine Frage der Zeit ist.

Ich hab mal nachgeschaut, woher der Spruch "sich auf Lorbeeren ausruhen" kommt. Bei extern.gifGeolino gibt es eine schöne Erklärung.
Die Lorbeere hat extern.gifHIER ein sehr informatives Zuhause gefunden - eine tolle Seite wie ich finde. Auf extern.gifgewuerzlexikon.de werde ich mir in Zukunft die Infos holen, die mir helfen, das ein oder andere Kräutich schön zu reden. Ich hab nämlich nicht so wirklich Spaß an Ingwer, aber wenn es beim Abnehmen hilft, kann ich mich doch entschliessen es auch weiterhin beim Kochen zu verwenden.

Beatrice 05.04.2008, 12.17| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, kochen, Sport, netzwerken,

Babysitten ausser Haus

Dat Ommchen (meiner einer) war heute gestern beim Babysitten. Die Minizwerge merken es, wenn die Eltern ausser Haus gehen (zumindest ist das bei einigen so). Prinzesschen ist so eine der  "Einigen". Schlafen war nicht - zumindest nicht zur gewohnten Zeit. Ommchen hat also die altbewährte Technik angewandt und das Kindchen in den Schlaf gewiegt. Omas dürfen das. Zu Beginn meiner Mutterzeiten hätte ich nicht daran gedacht, das ich das mal sagen würde ;-) Irgendwann in meiner Mutterkarriere bin ich aber auch auf den Trichter gekommen, dass Oma sein etwas ganz anderes ist und das man als Oma auch andere Dinge tun kann/darf. Natürlich soll es nicht ganz gegen die Erziehung gehen, aber was tun, wenn die Prinzessin nicht schlafen kann, weil Mama und Papa ausser Haus sind. Jep, Omma legt das Kindlein in den Arm, tätschelt sanft das Popöchen, schuggert das Kindlein im Herzschlag-Rhytmus und säuselt leise vor sich hin. Siehe da, es dauerte nicht lange und sie schlummerte sanft hinüber.

Enkelbub wollte ebenfalls die Gunst der Stunde nutzen und erzählte mir, dass Freitag eine Computernacht vereinbart war - so bis 0.30 Uhr. Jo jo.. klar.. ;-) "Davon hat die Mama mir nichts erzählt und es wird Zeit ins Bett zu gehen..." Kein Protest - braver Bub. Ende August darf er mit mir in den Urlaub fliegen :-)) - nach HH. Er freut sich schon ganz dolle darauf und ich mich auch.

Und nun ab in die Federn...
Ommas brauchen auch ihren Schlaf.

Beatrice 05.04.2008, 00.54| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Granny | Tags: Familie, Kinder, persönlich,

Geknackt

Endlich geschafft - die minus 11 :-) genau genommen sogar minus 11,2
4,8 Kilo minus liegen noch vor mir - jupididuuuu - Endziel ich komme :-)))

08tag91_stand.jpg

Beatrice 04.04.2008, 08.55| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, good vibrations,

*hicks*

Kraut-Nudeln (443 kcal)
sehr, sehr lecker :-))
Den vorgeschlagenen Weisswein ( zum Aufgiessen), hab ich mit Prosecco ersetzt. Weisswein hatte ich keinen Zuhause und so ein kleiner Prosecco-Piccolo ist dann eher mal getrunken.





.... und damit ich wenigstens annähernd auf meine Tageskalorienzahl komme, gibt es später noch eine Riesenportion Erdbeeren :-)

Beatrice 03.04.2008, 19.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Das macht keinen Spass

.... mein zigter Anruf bei einem großen, bekannten Dienstleister der Telekommunikation ... und immer wieder dieses sprachgeführte Menü "blabla stehen Ihnen zur Verfügung, wählen Sie bitte... " ... "blabla antworten Sie bitte mit Technik oder Vertrag.." "Ich habe verstanden blabla, ist das richtig? Antworten Sie bitte mit..." ... *arg*... was bin ich es leid... noch mehr *arg*, wenn kein Anruf von Erfolg gekrönt ist und dem nicht genug - wenn dann doch endlich alles wieder funktioniert, hat man das selbst festzustellen, denn von einer "versprochenen" Erfolgsmeldung wird abgesehen.

Ein Anschauungsmodell, das ich mir sicherlich nicht als Vorbild für meine Arbeit nehme (und auch hoffentlich nie dort hin komme...)
Ich bin stinkig - und wie.
... und Hunger hab ich ausserdem (was aber an mir selbst liegt - hatte noch keine Zeit zum Futter fassen... grumpfl)

Beatrice 03.04.2008, 18.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: bad vibrations, Arbeit,

Gestern im Kochtopf

Gemüsereispfanne mit Joghurtsosse (438kcal)


Beatrice 03.04.2008, 15.43| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochtopf | Tags: abnehmen, kochen, Foto,

Ein diskussionswürdiger Kommentar

... ich finde es ja immer toll, wenn man Kommentare von UNBEKANNT bekommt - aber gut, das soll nu nicht das Thema sein ;-)
Interessant wären Antworten auf den abgegebenen (unqualifizierten?) Kommentar von UNBEKANNTEM Dr. Dürr... hier nachzulesen :-)

Beatrice 03.04.2008, 09.25| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: abnehmen

Keine HH-Folgen

Heute morgen war Gewichts-Check angesagt. Mal sehen, ob HH irgendwelche Gewichtszunahmespuren hinterlassen hat.
Gute Meldung - hat es nicht ;-)
Ich knabber zwar immer noch an den minus 11 Kilo, aber wieder zu Hause und ohne großartige Verführungen der Großstadt, werde ich die minus 11 doch hoffentlich diese Woche geschafft haben.
Bis zum Urlaub sind es nun noch 4 Wochen. Ich bin jetzt schon gespannt, mit welchem Gewicht ich ihn beginnen darf. Sinnvoll wäre es wohl, wenn ich schon in der Umstellungsphase auf normales Essen wäre, damit die Urlaubszeit nicht ganz so viel "Schaden" anrichtet. Kein Mensch will im Urlaub Diät halten - ich auch nicht. Allerdings werde ich versuchen, mich an die erlernten Grundsätze zu halten: keine Urlaubsvöllerei, sondern bewußtes Essen.

Bis dahin werde ich auf jeden Fall noch extrem fleissig durch den Wald tappern, meine Pilatesübungen machen und mich brav an meine Diät halten. Von nix kommt nix. :-)
 

Beatrice 02.04.2008, 09.08| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: wellness | Tags: abnehmen, wellness, good vibrations,

Eine Seefahrt, die ist lustig ...

.... eine Seefahrt, die ist schön :-)

Da hab ich wieder eine feine Sache für mich entdeckt: Fotos zu einem Filmchen verbasteln. Die musikalische Untermalung muss ich noch üben, aber auch das wird noch werden :-))




Beatrice 02.04.2008, 00.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Tourismus | Tags: Hamburg, unterwegs, persönlich, Movie,

Wieder zu Hause ...

... und gleich schon einen Berg an Arbeit weg geschafft ;-))
Puuh, was ein Tag.
Der Flug war planmässig und die Autobahn frei - wie schön, so war ich "nach Plan" wieder in heimatlichen Gefilden. Meine Tatzen haben sich gefreut :-)
Weniger froh war ich, als ich meine Fischlis begrüsste. Trotz Reparaturarbeiten dröppelte das AQ immer noch - stopp - JETZT nicht mehr. Ich hab heute erneut den gesamten Inhalt des AQ umquartiert. Morgen bekomme ich nun ein niegelnagelneues AQ. Ich hab die Faxen dicke - die Fischlis wahrscheinlich auch. Ich hoffe, das war die letzte Umräumaktion für sie. Diese Aktion wirft natürlich alles durcheinander. Aktueller AQ-Schrank ist nun zu schmal, also kurz überlegen, was tun. Lösung gefunden, aber eben Umräumaktion angesagt. Frau hat ja sonst nix zu tun. Mann, Mann - vor ein paar Monate hätte ich nicht im Geringsten geahnt, was da so alles auf mich zu kommt, aber nu isset zu spät. Augen zu und durch.

Tja, dann war da noch die langersehnte Entscheidung - die heute gefallen ist. Zu meinen Ungunsten. Schade. Das wäre ein superdolle Sache gewesen, aber es sollte nicht sein. Neben der Aufwandsentschädigung, die ich für meine Arbeit bekomme, habe ich um eine Tüte Gummibärchen, als Trost gebeten ;-). Mal sehen, ob die kommt ;-)). Kurzfristig dachte ich an einen Aprilscherz, aber den hab ich dann doch gestrichen - DAS wäre ein guter gewesen ;-).

Von unserer Hafenrundfahrt am Sonntag kommen noch Bilder - hach, war das schön und es gab einiges zu lachen. Wahrscheinlich können die Barkassenkapitäne ihre Witze rauf und runter auswendig und bringen ihre Scherze am Tag zig mal... egal, wenn man sie zum ersten Mal hört, sind sie sehr unterhaltend.
Die Geheimnisse der Spiderwicks waren ein weiteres Sonntagshighlight. Ich war ganz in meinem Metier. Einfach nur klasse, der Film und schade, dass er nicht über Stunden ging. Ich hätte mir noch viel mehr fantastische Figuren gewünscht.

Beatrice 01.04.2008, 23.04| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesprudelt | Tags: unterwegs, Hamburg, Arbeit, Kino, Aquarium,

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Rezepte und E-Cards