Ausgewählter Beitrag

Was tun?

Das hatte ich schon lange nicht mehr:

Ohrenschmerzen - aber hab ja schon gemeldet: da ist was im Anmarsch.

Versuche ich es mit Hausmittelchen??

Da wäre zum Beispiel:

(Eitrige Ohren)
Gekochte, verdrückte Kartoffeln so heiß wie möglich in ein Taschentuch wickeln und ans Ohr halten. Öfters wiederholen.

Ich könnte aber auch das versuchen....

Zwiebel in Würfel kleinhacken, in ein Taschentuch legen, vielleicht noch ein bißchen zerdrücken bis sich der Saft im Tuch festsetzt und dann aufs Ohr legen (ca. 30 Minuten)

Hab ich eine Mittelohrentzündung?

Ein altbewährtes Mittel gegen Mittelohrentzündung, vor allem bei Kindern: Etwas Olivenöl (kaltgepresst) in der Hand erwärmen. Ein Wattestäbchen ins Öl tauchen, und das Ohr damit ausputzen. Es soll etwas Olivenöl im Ohr verbleiben. Die Schmerzen lassen schon nach einigen Minuten nach.

Hmm... wo nehme ich die Petersilie her?

Petersilienpflaster
Bei Ohrenschmerzen hilft auch ein Petersilienpflaster: 1 große Handvoll frische Petersilie zerquetschen, in etwas Mull oder Gaze einschlagen und sofort auf das Ohr legen. Abdecken und längere Zeit einwirken lassen.

Oder vielleicht doch eine Schmerztablette?

Beatrice 30.04.2003, 21.29

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Detlef

Laufsteg? Da brauch einen Snicker, weils länger dauern kann. Außerdem fehlt hier einen digi-cam. Ich bevorzuge die guten alten Spiegelreflex. Außerdem fehlt der/die Fotograf/in. Nee, Nee das ist heute nicht mehr meine Baustelle. ;o)
Bin noch am Wirbeln, bevor der Besuch eintrudelt.



vom 30.04.2003, 22.34
5. von Bea

..ja, wenn ich das hinbekomme, mit dem Foto.. klaro... noch scheitert es halt an der Qualität, wie schon kho zu sagen pflegt - mit ner *piep* wäre das nicht passiert.. aber ich ziere mich da nicht so, wie gewisse Herren, die so einen Umstand um die Digitalisierung von gewissen Dingen machen.. na, wie schon geschrieben, Bild mache ich.. grübel..

ja, da fällt mir doch grad mal was ein.. wie isset mit dir? Laufsteg.. usw....????

vom 30.04.2003, 22.17
4. von Detlef

Letzteres glaube ich kaum.
Wenn dann mit Foto hier ;o)))) ... und gleich als Patent anmelden!



vom 30.04.2003, 22.10
3. von Bea

Ein Lazarett... wir sollten nen Blog für Kranke eröffnen.. kicher.. mit all unseren Krankheiten, mit dem, was wir dagegen tun, wo wir jammern und leiden dürfen.. usw... grins..

Danke für Gute Besserung @Detlef.. werde mal kucken, ob ich irgendwo was rotlichtiges finde.. geht es auch, wenn ich ein rotes Tuch über die Nachttischlampe binde und diese mir dann ans Ohr drücke????

vom 30.04.2003, 22.01
2. von Silvio

liebster Spatz, mach mir bitte keine Sorgen ... tztztz... wir können langsam ein Lazarett aufmachen, da treffen sich dann alle versehrten im Sanizelt, dann ist vielleicht das Kranksein nicht so schwer ...

:-x dein Silvio

vom 30.04.2003, 21.56
1. von Detlef

Ja, wollte gerade meinen brasilianische Frau Dr. fragen, aber ich hatte vergessen, dass sie zur zeit nicht mehr online erreichbar ist. Nein, keine Vodoopriesterin eher Akupunktur, auch wenn es fast nach dem Gleichen klingt. *g*

Aber als ich das letzte Mal Probleme mit den Ohren hatte, gab es Rotlicht verschrieben.

Gute Besserung, Detlef

vom 30.04.2003, 21.53

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2023
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Rezepte und E-Cards