Ausgewählter Beitrag

Lasst uns doch ein bisschen feiern...

Es war der 29. Oktober 1969...
Der Student namens Charley Kline sass vor einem Ungetüm - so groß wie eine Waschmaschine, eine halbe Tonne schwer, und telefonierte mit  einem Kollegen.

Kline tippte ein "l" - tippte ein "o" ein und fragte seinen Kollegen am Telefon, ob er die Buchstaben sieht. Er sah sie .... und dann stürzte der Rechner ab.
"lo" - waren die ersten beiden Buchstaben, die von der University of Californa von Charley Kline gesendet, auf dem 520km entfernten Monitor seines Kollegen im kalifornischen Menlo Park erschienen - eigentlich fehlte noch das "g" - für "log". Die erste Botschaft war über das Internet (damals hiess es noch Arpanet) versendet.

extern.gifDie ganze Story bei welt.de

Beatrice 30.10.2007, 08.44

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".

Ich freue mich auf deine Buchung eines Happy Painting! Malkurses!

Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
Neues vom Zeichenblog
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Rezepte und E-Cards