Ausgewählter Beitrag

Kornelkirsche


Aus der Experimentierküche stammen die zu letzt gefüllten Marmeladengläser. Bisher unbekannt für mich: die Kornelkirsche - zumindest was die Verwendung für Marmeladen anbelangt.


Die Kornelkirsche (Cornus mas), auch Herlitze, Dürlitze, Hirlnuss, in Österreich auch Dirndl, Dirndling, Dirndlstrauch oder Gelber Hartriegel, in der Deutschschweiz Tierlibaum genannt, ist eine Pflanzenart und gehört zu den Hartriegeln (Cornus). Die Blütezeit dieses Strauchs liegt in Deutschland im März/April, in der Regel sogar noch vor der Forsythie. (Quelle: Wikipedia)


Schuhe runter und die Leiter hinauf....



Mary konnte sich für  Kornelkirsch-Ernte begeistern.









Kirschen satt!



Meine Ernte hab ich am nächsten Tag zu einer leckeren Konfitüre verarbeitet. Das Rezept hab ich in der Rezeptwelt vom TM entdeckt - > Kornelkirsch-Konfitüre. Man kann die Konfitüre aber auch jederzeit ohne TM zubereiten. Der Besitz eines Passiergeräts (z.B. Flotte Lotte (Link zu Wikipedia) ist empfehlenswert - es erleichtert eine Menge Arbeit. Ich bin immer noch froh, dass ich mir das Gerät vor ein paar Jahren zu gelegt habe. 

Die Kornelkirsche enthält sehr viel Pektin, so dass man auf Gelierzucker verzichten könnte. Ich hab ein Rezept mit und eines ohne gemacht. Für das MIT hab ich Gelierzucker 2:1 verwendet. Die Konfi hat eine auffallend schöne dunkelrote Farbe und ist nicht zu süss. 




Beatrice 20.08.2018, 10.47

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".




Mitmachaktion
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Rezepte und E-Cards