Ausgewählter Beitrag

Katzenspreusel

- die hatte ich ja schon ewig nicht mehr, aber ich muß mal wieder auf dieses Thema kommen, weils bei NORMA ne neue Sorte gibt - und als ich eben im Bad war, hab ich so nebenbei auf der Verpackung gelesen und da stand: 67 Mio. Jahre jung!!! Das steht da - einfach so?! WAS genau ist da nun 67 Mio. Jahre jung?? Die Verpackung? Die Firma????? oder was nun genau? Oder haben vielleicht schon vor 67 Mio. Jahre irgendwelche (ja, was hat zu der Zeit gelebt) Kreaturen DIESE Spreusel hergestellt? Genial, welch prähistorisches Material ich hier tütenweise ins Haus tragen kann.

Natürlich steht da noch mehr z.b. die staubarme Körnung verhindert das Haften der Klümpchen an Fell und Pfoten - AHA! Dies würde also bedeuten, dass staubarme Katzenspreusel weniger in der Wohnung verspreuselt werden, als staubige.... ich werde es erleben!!

...über die 67 Millionen jungen Jahre, mach ich mir allerdings noch Gedanken...

Beatrice 22.09.2003, 22.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Gaby

Herrjee, hab ich jetzt überlegt was Spreusel sind *lol* ... aber zum Glück geht es dann aus dem Beitrag hervor.

Du fragst, was 67 Mio. Jahre jung ist, Bea? Natürlich die Spreusel. Deswegen spreuseln die ja auch nicht in der Wohnung rum ... die sind so steinalt, die kriegen ihren Hintern doch gar nicht mehr hoch und sind froh, wenn sie da liegen bleiben können, wo man sie hin geschüttet hat *kringel*


vom 23.09.2003, 05.31
Antwort von Beatrice:

*lach* ich bin gespannt - sie kommen heute noch in den Test ;-) nicht nur, dass ich seniorengerecht wohne - nein, nun hab ich auch noch prähistorisches Katzengespreusel hier... tztztz.... da ist es nicht sooo leicht, sich die Jugendlichkeit zu bewahren.. ;-)
1. von Andrea

So so, immer noch auf der Suche nach spreuselärmeren Spreuseln. Wenn du mich fragst ... ob staubarm, klienisch rein, körnig, flauschig, klumpig, feinporig, saugfähig und und und ... ganz gleich, in welcher Konsistenz ... es werden nicht weniger ;-)

vom 22.09.2003, 22.35
Antwort von Beatrice:

so im Grossen und ganzen hast du recht - weniger wird es nicht, aber ich hab festgestellt, dass das ganz feinkörnige Katzenstreu nicht so in der Wohnung rumliegt, wie die großklumpigen Spreusel... also da hab ich schon mal nen guten Schritt gemacht - die feinen, kleinen bleiben doch innerhalb des Badezimmers liegen...;-) ein großer Gewinn..:-)))

Hallo und willkommen auf meinem Gedankensprudler. Seit 2002 fuehre ich dieses Blog, das prall gefuellt ist, mit allem was mir Freude bereitet, mich bewegt und inspiriert - frei nach dem Motto "Life is about using the whole box of crayons".


Postkarten-Aktion
"Hello Spring"


Mitmachaktion
2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Rezepte und E-Cards