Kommentare: Beas Gedankensprudler https://www.gedankensprudler.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Kindergarten Antwort für:Ela https://www.gedankensprudler.de/index.php?use=comment&id=1788#1.2 :<P>Es ist wirklich ein großes Manko, dass sich die Lebenssituationen so geändert haben. Ich finde, dass sich dagegen, aber nichts den Kindern gegenüber geändert hat, so dass sie dann eben viel intensiveren Zuspruch im Miteinander bekommen. Lieber werden sie sich selbst überlassen und zugeschüttet mit Konsumgütern. Jep, Zeit sollte es sein.. und gerade in diesen Bereichen, wie Kigas etc. wird an der falschen Stelle gespart. </P><br><P>Danke für deinen langen Kommentar dazu :-) nix gesprengt - ich finde es sehr gut!</P> Es ist wirklich ein großes Manko, dass sich die Lebenssituationen so geändert haben. Ich finde, dass sich dagegen, aber nichts den Kindern gegenüber geändert hat, so dass sie dann eben viel intensiveren Zuspruch im Miteinander bekommen. Lieber werden sie sich selbst überlassen und zugeschüttet mit Konsumgütern. Jep, Zeit sollte es sein.. und gerade in diesen Bereichen, wie Kigas etc. wird an der falschen Stelle gespart.


Danke für deinen langen Kommentar dazu :-) nix gesprengt - ich finde es sehr gut!

]]>
2004--0-4-T03: 1:7:+01:00
Kommentar von:Ela https://www.gedankensprudler.de/index.php?use=comment&id=1788#1.1 Genauso ist es, liebe Bea.<BR>Meine Kinder sind ja nun schon groß, aber wenn ich meinen Neffen und viele andere Kurze sehe, sträuben sich mir so manches mal die Haare. Die Werte, die wir unseren Kindern noch vermittelt haben, scheinen heute und es ist ja noch nicht lange her, abhanden gekommen zu sein. <BR>So, wie Du schon sagtest, die Erwachsenen haben zu wenig Zeit für ihre Kinder. Aber ich denke, das die ganze Lebenssituation der Familien anders ist, als noch vor ein paar Jahren. Heute müssen beide arbeiten um über die Runden zu kommen und so sind viele Kinder Ballast und sich selbst überlassen.<BR>Auch denke ich, das sich Erzieher, oder was bei uns näher liegt, Lehrer nicht mehr die Zeit nehmen, die die Kinder benötigen. <BR>Alles wirkt so luschenhaft und nur das Nötigste wird gemacht. Sehr, sehr schade und auf den Rücken der Kinder.<BR>Und dann beschweren sich Erwachsene, wenn Kinder so sind, wie sie gemacht wurden. Und das für Kinder kein Geld zur Verfügung gestellt wird, zeigt doch einmal wieder, wie hier in Deutschland die Politik geführt wird.<BR><BR>Jetzt habe ich den Kommentar gesprengt, tschuldigung.<BR>Über sowas kann ich mich nur immer so ärgern.<BR>Liebe Grüße<BR>Ela Meine Kinder sind ja nun schon groß, aber wenn ich meinen Neffen und viele andere Kurze sehe, sträuben sich mir so manches mal die Haare. Die Werte, die wir unseren Kindern noch vermittelt haben, scheinen heute und es ist ja noch nicht lange her, abhanden gekommen zu sein.
So, wie Du schon sagtest, die Erwachsenen haben zu wenig Zeit für ihre Kinder. Aber ich denke, das die ganze Lebenssituation der Familien anders ist, als noch vor ein paar Jahren. Heute müssen beide arbeiten um über die Runden zu kommen und so sind viele Kinder Ballast und sich selbst überlassen.
Auch denke ich, das sich Erzieher, oder was bei uns näher liegt, Lehrer nicht mehr die Zeit nehmen, die die Kinder benötigen.
Alles wirkt so luschenhaft und nur das Nötigste wird gemacht. Sehr, sehr schade und auf den Rücken der Kinder.
Und dann beschweren sich Erwachsene, wenn Kinder so sind, wie sie gemacht wurden. Und das für Kinder kein Geld zur Verfügung gestellt wird, zeigt doch einmal wieder, wie hier in Deutschland die Politik geführt wird.

Jetzt habe ich den Kommentar gesprengt, tschuldigung.
Über sowas kann ich mich nur immer so ärgern.
Liebe Grüße
Ela ]]>
Ela Ela 2004--0-4-T03: 1:7:+01:00