Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Natur

Hydrangea-Liebe 2015

Auch in diesem Jahr ist sie wieder auf meinem Balkon vertreten: die Hortensie. 

Farbgebung ist herrlich.

Ich habe wieder etwas gelernt: Am Blumenstand klärte man mich auf, dass ich sie besser in lehmig-humose Gartenerde pflanze solle. Zitruserde wäre wohl auch geeignet. Die übliche Blumenerde ginge sicher auch, aber die Hortensie würde sich dann gerade mal einen Sommer darin wohlfühlen. So in etwa hab ich das verstanden. ;-) Also Gartenerde in die Kübel geschaufelt und gepflanzt. Herrje, was waren die Eimer am Ende schwer. Nun fühlen sich meine Hübschen aber sicherlich richtig wohl. In diesem Jahr werde ich es außerdem mit dem Schnitt nach der ersten Blüte versuchen. Die Hortensien treiben noch einmal nach und den zweiten (verwelkten) Blütenstand lässt man dann über den Winter stehen, damit die neuen Blüten für das Frühjahr gebildet werden können. Dann mach ich das doch mal. :-)





Beatrice 22.06.2015, 16.23 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blumenmond

Auf Wiedersehen April, willkommen lieber Mai.

Bekannt als Wonnemonat trägt der Mai auch noch die Bezeichnung Blumenmond. Diesen Namen darf er wegen der Hauptblütezeit der meisten Pflanzen tragen. Besonders wichtig fürs Pflanzen und Garteln: Erst nach den so genannten Eisheiligen vom 11. Mai bis zum 15. Mai sollten man frostempfindliche Pflanzen nach draußen setzen.

Die Eisheiligen zählen zu den Wetterheiligen und waren Bischöfe und Märtyrer im 4. - 5. Jahrhundert. Sie werden auch die Gestrengen Herren genannt:
Mamertus, Bischof von Vienne - 11. Mai 
Pankratius, frühchristlicher Märtyrer -  12. Mai 
Servatius, Bischof von Tongeren - 13. Mai 
Bonifatius, frühchristlicher Märtyrer - 14. Mai 
Sophia, frühchristliche Märtyrin und Mutter dreier geweihter Jungfrauen - 15. Mai

Leider sind folgende Bilder nicht von heute, denn heute regnet es und es ist keine wirklich Mai-würdige Stimmung draussen. Deswegen gibt es ein paar Fotos vom Beginn dieser Woche, als ich meine alte Walkstrecke ging.

Lechhöhenweg...




So schaut Frühling aus, gell?



Und hier noch ein herrlich idyllisches Plätzchen :-)



Nun mal rein in den Mai, der uns hoffentlich mit vielen sonnigen Tagen und einer Menge BLUMENBUNT beglückt!


Beatrice 01.05.2015, 12.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Morgenstimmung

Frühes Aufstehen und dann noch raus in die Natur - das wird immer wieder belohnt. Wie hier, gestern beim Walken...







Beatrice 30.04.2015, 10.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sie haben überlebt

Jetzt startet die Natur endlich durch und auch auf meinem Balkon konnte ich Überlebende entdecken. Hach, was freut mich das immer :-) z.b. mein weißes, tränendes Herz. Im Balkonkasten oder Topf ist das ja nicht unbedingt so klar, dass die Blömkens einen Winter überstehen, vor allem wenn sie mich als Gärtnerin haben. Leider bin ich mit dem Kälteschutz anbringen etwas nachlässig und händel das Ganze tendenziell nach dem Motto "Nur die Harten kommen in den Garten..." :-/ 

Bei meiner Frühjahrskontrolle kann ich als "überlebt" abhaken:
  • 2 Stöcke Clematis
  • Rosenstock und Rosenstöckchen
  • Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Schnittknoblauch und Estragon.. mal sehen ob auch der Thymian noch Lebenszeichen von sich gibt
  • Akelei
  • weißes tränendes Herz
  • Bechermalve
  • Katzenminze
  • mehrere Stöcke Lavendel
  • Hortensien
  • UND meine Erdbeeren
Auch wenn ich mich wiederhole, hach, ich freu mich :-)




Beatrice 12.04.2015, 16.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hinke hinterher

Auf der Suche nach einem Foto hab ich eben festgestellt, dass ich letztes Jahr meine Balkonkästen schon bepflanzt habe. Das Wetter war deutlich milder und der Winter war auch nicht so hartnäckig wie in diesem Jahr. Betrachte ich meine Bilder von letztem Jahr, dann muss ich feststellen, dass ich den Frühling und auch Ostern viel mehr in Szene gesetzt habe. Dieses Jahr bin ich froh, dass ich zumindest die Osterdekoration angebracht habe. Ich hinke stark hinterher. Die Balkonkästen könnten ein paar Frühlingsblüher vertragen, aber ... keine Zeit, zu kalt, unterwegs usw. Das kann ja heiter werden ;-)




Beatrice 24.03.2015, 10.36 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich läute mal die Blümchen-Fotografie 2015 ein

... natürlich sehr sacht und vorsichtig. Ich freu mich zwar immer noch über Schnee und Winter, aber ich mag auch gerne Blömkens anschauen und in der Vase stehen haben. Seid ihr schon wintermüde? Oder darf er sich noch ein wenig austoben? 

Stehen bei euch schon Frühlingsblumen in der Vase oder im Topf? Was sind eure Lieblinge?



Beatrice 04.02.2015, 22.31 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonnenblumenernte

Beatrice 08.10.2014, 22.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Altweibersommer vom Feinsten

Ich kann nicht sagen, dass "mit Freuden früh aufstehen" zu meinen Stärken gehört, aber es lohnt sich. Heute morgen also wieder "Walken" und den Beginn eines herrlichen Tages miterleben. Nebel lag noch über der Stadt und dem Wald, den Feldern, als wir losgingen. Als wir ein Stück gegangen sind begann der Nebel sich zu lichten und die Sonne kam durch. Besonders hübsch sind jetzt die Spinnweben mit Tautropfen dekoriert. Man hätte auch meinen können, die Bäume und Sträucher hätten sich verkleidet ;-)- Tautropfen behangene Netze überzogen die kleinen und großen Tannen, als ob sie sich schon auf Weihnachten vorbereiten würden. Einfach nur schön...



Beatrice 17.09.2014, 10.19 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kürbiszeit: Baby Boo, Patisson und Kronen

Nachdem der Herbst nun so gewaltig anklopft, hab ich ihn eingelassen und einige Kürbisse und Physalis um mich herum verteilt.
Meine Kürbisfarbe in diesem Jahr: weiß!

Grossansicht per Klick


Besonders hübsch finde ich die Sorte BABY BOO
Er ist aber nicht nur hübsch anzuschauen, sondern kann auch gut als Gemüse verarbeitet werden. Er muss nicht geschält werden, schmeckt leicht süss und hat ein feines Nuss-Maroni-Aroma. Man kann ihn sogar roh essen. Baby Boo war Kürbis des Jahres 2003 und ist eine recht junge Kürbissorte. Es gibt ihn erst seit Anfang den 90ger Jahren.



...weiterlesen

Beatrice 14.09.2014, 11.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lovely Lavender

"In meinem Schrank hängt Kleidung für 7 Frauen, 5 Größen und 6 Jahreszeiten.
Nur für mich ist nichts dabei... "

Kennt ihr diesen Spruch?
Ich hab ihn vor kurzem in Facebook gelesen, musste lachen und hab mich und meinen Kleiderschrank wieder gefunden.

Es ist wieder soweit.
Sommer und Frühling müssen dem Herbst und Winter weichen - und wie schön, ich bin wieder um eine Kleidergrösse schmaler geworden. Ich werde die kommenden Tage also Kisten packen und da ich diese 5 Größen vorrätig habe, muss ich sichten, was noch tragbar ist oder besser weiter gegeben wird. Das ein oder andere NEUE Kleidungsstück wird aber ganz bestimmt noch aufgenommen. Belohnung muss sein und ich hab schon was Hübsches in "meinen" Farben für mich gefunden. Merker für mich: Beim Überarbeiten des Kleiderschrank-Inhalts will ich außerdem noch an diese Loch-in-Kleidung-Produzierer denken. Mottenschutz soll ein Thema sein. Lavendel-Säckchen sind dafür bestens geeignet. Einfach, aber wirkungsvoll.



Ich habe diesen Sommer fleissig Lavendel gesammelt, aber auch gekauft um ihn auf unterschiedliche Art und Weise zu verarbeiten oder mit ihm meine Wohnung anzuhübschen. ...weiterlesen

Beatrice 10.09.2014, 18.03 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2015
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930